Schiwanderung durch ein unberührtes Winterparadies auf die Reisalpe

Überraschend gute Schneeverhältnisse herrschen derzeit oberhalb 800m in den Gutensteiner Alpen.  Bei ausreichend Schnee für Anstieg und Abfahrt präsentiert sich heute die Reisalpe wunderschön frisch verschneit. Eine herrliche Pulverschneeabfahrt ist die Krönung der Schitour.

 

Beim Ausgangspunkt herrscht noch stürmischer Wind:

 06.12.2017.reisalpe.1-2

 

Der Anstieg erfolgt im unteren Teil über weite Almwiesen……………

06.12.2017.reisalpe.2-2

06.12.2017.reisalpe.3-2

06.12.2017.reisalpe.4-2

06.12.2017.reisalpe.5-2

06.12.2017.reisalpe.6-2

06.12.2017.reisalpe.7-2

 

………………und im oberen Bereich durch tiefverschneiten Wald:

06.12.2017.reisalpe.8-2

06.12.2017.reisalpe.9-2

06.12.2017.reisalpe.10-2                06.12.2017.reisalpe.11-2

06.12.2017.reisalpe.12-2

06.12.2017.reisalpe.13-2

06.12.2017.reisalpe.14-2

06.12.2017.reisalpe.15-2                06.12.2017.reisalpe.16-2

06.12.2017.reisalpe.17-2

06.12.2017.reisalpe.18-2

06.12.2017.reisalpe.19-2

06.12.2017.reisalpe.20-2

06.12.2017.reisalpe.21-2

 

Erst am Gipfelplateau meldete sich der unangenehme Wind zurück:

06.12.2017.reisalpe.22-2

06.12.2017.reisalpe.23-2

06.12.2017.reisalpe.24-2

06.12.2017.reisalpe.25-2

06.12.2017.reisalpe.26-2

06.12.2017.reisalpe.27-2

06.12.2017.reisalpe.28-2

06.12.2017.reisalpe.29-2                06.12.2017.reisalpe.30-2

06.12.2017.reisalpe.31-2

 

Überraschend gute Bedingungen finde ich für die Abfahrt vor:

06.12.2017.reisalpe.32-2

06.12.2017.reisalpe.33-2

06.12.2017.reisalpe.34-2

06.12.2017.reisalpe.35-2

06.12.2017.reisalpe.36-2

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.