Knapp über dem Nebel

In der feuchten Grundschicht entlang der Alpenränder und im östlichen Flachland hält sich derzeit hartnäckiger Nebel. Oberhalb einer Inversion dominiert die Sonne neben hohen Warmluftwolken. 

 

Während gestern die Nebelobergrenze auf 800m lag, wie die beiden Fotos vom Hocheck aus zeigen……………….. 

27.01.2018.nebelobergrenze.1-2

27.01.2018.nebelobergrenze.2-2

 

………….liegt sie heute in der Früh in den Gutensteiner Alpen bei 1200m mit anhebender Tendenz im Laufe des Vormittags:

27.01.2018.nebelobergrenze.3-2

27.01.2018.nebelobergrenze.4-2

27.01.2018.nebelobergrenze.5-2

27.01.2018.nebelobergrenze.6-2

27.01.2018.nebelobergrenze.8-2

27.01.2018.nebelobergrenze.9-2

27.01.2018.nebelobergrenze.10-2

27.01.2018.nebelobergrenze.11-2

27.01.2018.nebelobergrenze.12-2

27.01.2018.nebelobergrenze.13-2

27.01.2018.nebelobergrenze.14-2

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.