Archiv der Kategorie: Aktuelles / Erlebnisberichte (Berichteblog)

Wochenprognose: Kaltlufttropfen kreuzt den Weg des Sommers

Es ist schon erstaunlich, mit welchen Hindernissen heuer der Weg des Sommers gepflastert ist. Die Rosen scheint es nicht zu kümmern  🙂

Nach dem unterkühltem Mai,
dem durchwachsenen, zyklonal geprägten und niederschlagsreichen Juni mit bisher gedämpften Temperaturen,
dem nassen Sommerbeginn dank eines Balkantiefs, 
macht sich kommende Woche zwar mit einem Vorstoß des Azorenhochs warmes Sommerwetter auf den Weg nach ME, aber ein „Störefried“ in Form eines Kaltlufttropfens (KLT) verzögert im N und O ungetrübtes Sommerwetter mit möglichen Hitzetagen. Der W und S werden weitgehend verschont.

EDIT 17:00:   Fotos/Videos/Grafik des Wasserstandes der Triesting hinzugefügt.

Wochenprognose: Kaltlufttropfen kreuzt den Weg des Sommers weiterlesen

Das Balkantief verzögert die bevorstehende sommerliche Witterung

Ein  Balkantief gehört zu jener Sorte von Tiefdrucksystemen, die in den  Ostalpen  unter bestimmeten Umständen Hochwasserlagen  erzeugen. Positioiniert es sich ortsfest über dem Balkanraum so steuert es unentwegt mit seiner Drehbewegung gegen den Uhrzeigersinn in einem großen Bogen feuchtmilde Mittelmeerluft zu den Ostalpen. Hier tritt dann konvektiv durchsetzter Starkregen auf, der am Alpenostrand und der östlichen Alpennordseite in zu großen Mengen fallen kann.

Das derzeitige Balkantief erfüllt zum Glück nicht alle genannten Kriterien. Es ist zu flach und soll sich zu Wochenbeginn nach den Berechnungen der Wettermodelle unter Abschwächeung nach SO entfernen. Einen nassen astronomischen Sommerbeginn am So  und einen wechselhaften Wochenbeginn wird es aber voraussichtlich noch bewirken. 

Danach stellt sich die GWL nachhaltig um und ab Mitte der kommenden Woche sollten  dann die Temperaturen mit Unterstützung eines Ablegers des Azorenhochs das angekündigte sommerliche Niveau erreichen und eine sommerlichen Witterungsabschnitt inkl. Potential für die erste sommerliche Hitzewelle einleiten.

Das Balkantief verzögert die bevorstehende sommerliche Witterung weiterlesen

Mit einem „Halo“ hält der Sommer Einzug

Nach der gestrigen Regenfront mit gedämpften Temperaturen hat der Sommer heute Einzug gehalten. Bereits gestern spätnachmittags kämpfte sich die Sonne durch tiefhängende Wolken und brachte das frische Grün und die bunten Blumen in der reingewaschenen Luft herrlich zur zur Geltung und spiegelte sich zusätzlich fotogen in den Wassertropfen:

Mit einem „Halo“ hält der Sommer Einzug weiterlesen

Fotogene Superzelle vom Reisberg beobachtet

Nach dem gewittrigen Mi, zog auch heute Do eine fotogene Gewitterzelle über das Obere Triestingtal.
Downburst, Starkregen und Hagel …… alle Begleiterscheinungen eines starken Sommergewitters waren dabei. 

Um 15:00 hatte es bei meiner Messstelle in Thenneberg eine Temperatur von 22 °C, der Taupunkt lag bei 18 °C. Energie für ein Gewitter war also genug vorhanden. Ein Konvergenzfeld in Richtung Voralpen und günstige Scherwerte der Höhenwinde sorgten schlussendlich für die Zündung einer fotogenen kleinen Superzelle.

Fotogene Superzelle vom Reisberg beobachtet weiterlesen

Gewitterauslösung in hochlabiler Luftmasse

In der feuchtlabilen Meeresluft bildeten sich heute Mi bereits am frühen Vormittag schwache Schauer über dem Triestingtal mit Zugrichtung N nach S. Nach sonnigem Zwischenspiel um die Mittagszeit  entstehen rasch Quellwolken, die sich zu Schauer-/Gewitterzellen auswachsen und mit auffrischendem NW-Wind wie auf einer Autobahn von NW nach SO ziehen. Zum Teil gab es auch Hagel. Das Oberen Triestingtal wurde von mehreren Gewitterzellen mit kräftigen Regengüssen und imposanten Wolkenspiel gequert.

Gewitterauslösung in hochlabiler Luftmasse weiterlesen