Alle Beiträge von Franz

Life is like riding a bicycle, in order to keep your balance you must keep moving

Wochenprognose: der Mai endet kühl, der Sommer startet holprig

Der Mai 2020 ist nach dem Mai des letzten Jahres nach elf zu warmen Monaten der erste Monat mit einer negativen Temperaturabweichung. Die Ursache lag an der Erhaltungsneigung der großräumigen Druckverteilung mit Neigung zu hohem LD über dem Nordatlantik/GB und tiefem LD über NW-Russland/OE. Dazwischen gelangten laufend Luftmassen aus nördlichen Breiten zu den Ostalpen. Nur der äußerste W Österreichs partizipierte zeitweise vom Hochdruckeinfluss aus W.
Am Pfingstwochenende wird sich – ausgenommen V, Osttirol, Oberkärnten – an dem unterkühlten und zeitweise feuchten Wetter nichts ändern, da zwischen einem Skandinavienhoch und einem Höhentief über der Ukraine mit einer NO-lichen Strömung kühle und teils feuchte Luftmassen zu den Alpen gesteuert werden.

Wochenprognose: der Mai endet kühl, der Sommer startet holprig weiterlesen

Rückblick auf den nassen Wochenbeginn und Ausblick auf das kühle unbeständige Pfingstwochenende

Seit der Gewitterfront am Sa abends sind an meiner Messstation 80mm Regen gefallen. Davon ca. die Hälfte in an den vergangenen beiden Tagen. Höhenkaltluft labilisierte die Luftmasse und begünstigte typisches „Aprilwetter“ mit einem Wechsel von konvektiven Regengüssen, Gewittern mit kleinkörnigem Hagel und kurzen Sonnenfenstern. 

Rückblick auf den nassen Wochenbeginn und Ausblick auf das kühle unbeständige Pfingstwochenende weiterlesen

Schwacher Hochdruckeinfluss unterbrochen von Kaltfront am Wochenende

Zwischen dem sich nach O verlagernden Italientief und einem Atlantikkeil, der sich von Spanien bis Skandinavien ausdehnt, liegen die Ostalpen in einer nördlichen Strömung bei wechselnder Bewölkung und frühsommerlichen Temperaturen.
Dabei bleibt es heute Mi meist bewölkt und windig mit einzelnen Regenschauern im Bergland.
An den Folgetagen überwiegt der bei windschwachen Verhältnissen schwacher antizyklonaler Einfluss. Viel Sonne am Do, hohe Wolken am Fr und Sa.  Der Sa verläuft  sommerlich warm, im Laufe des Nachmittags entstehen im Vorfeld einer Kaltfront Quellungen und vor allem im Berg- und Hügelland ist mit nachfolgenden Schauern und Gewittern zu rechnen.

In der Nacht auf So erfolgt ein rascher Kaltfrontdurchgang mit auffrischendem Wind aus NW, verbreiteten Regen und deutlichen Temperaturrückgang. 

Schwacher Hochdruckeinfluss unterbrochen von Kaltfront am Wochenende weiterlesen

„Bike and Hike“ auf der Schneealpe

Bei herrlichem windstillem Wetter, angenehmer Temperatur und stimmungsvoller Cumuluswolkenentwicklung in der leicht labilen Lufmasse mit der starken Sonneneinstrahlung unternehme ich heute eine Mountainbiketour mit diversen Gipfelbesteigungen auf das noch verwaiste Almplateau der Schneealpe.

Ausgangs- und Endpunkt ist Neuberg an der Mürz, von wo eine Bewitschaftungsstraße auf und über das weitläufige Plateau leitet.

„Bike and Hike“ auf der Schneealpe weiterlesen

Wochenprognose: wenig Regen, antizyklonal, sommerliches Potential

Der in meinem letzten Prognose-/Analysebeitrag sommerliche Temperaturtrend  für die dritte Maidekade beim Blick in die Glaskugel wird in der letzteen Modellrechnung des amerikanischen GFS und europäischen IFS wiederholt mit kleinen Variationen präsentiert.  Nach dem gestrigen trüben Abgang der Eisheiligen mit 20mm Regen und nur 7 °C Tmax steht jedennfalls modellübergreifend das aktuelle Wochenende und der anschließende Wochenanfang im Zeichen zunehmenden Hochdruckeinflusses und Temperaturanstiegs. 

Wochenprognose: wenig Regen, antizyklonal, sommerliches Potential weiterlesen

Der Mai bleibt vorerst unbeständig mit gedämpften Temperaturen (mit Wetterbildern)

Die LMG, die den Übergang von polarer Kaltluft im N zu subtropischer Warmluft im S markiert, verursacht in den Ostalpen in den kommenden Tagen weiterhin einen unbeständigen Wettercharakter. 
Das Viererdruckfeld, in dessen Zentrum die unterschiedlichen Luftmassen über ME  um die Vorherrschaft rittern,  verliert langsam seine Stabilität. Die Druckgebilde über dem Atlantik verlieren an Kontur und schwächen sich ab. Die weitere Entwicklung wird durch ein markanten Tiefs über Neufundland, an dessen Vorderseite sich ein Keil aufwölbt, maßgeblich bestimmt.

Der Mai bleibt vorerst unbeständig mit gedämpften Temperaturen (mit Wetterbildern) weiterlesen

Wochenprognose: kurzer arktischer Kaltluftausbruch bis zu den Alpen, danach gemäßigtes wechselhaftes Maiwetter

Zwischen einem Atlantikhoch und einem Tief nördlich von Skandinavien erfolgt bei meridionalem Zirkulationsmuster aktuell ein „arctic outbreak“ über das europäische Nordmeer nach S. Demgegenüber steht ein Tief zwischen Azoren und Biskaya und ein Hoch im Mittelmeerraum mit einer südlichen Strömungskomponente in deren  Gradientenfeld. Die Ostalpen liegen im Zentrum dieses Viererdruckfeldes und werden in den kommenden Tagen zur Übergangszone der unterschiedlichen Luftmassen.

Wochenprognose: kurzer arktischer Kaltluftausbruch bis zu den Alpen, danach gemäßigtes wechselhaftes Maiwetter weiterlesen

Ein Schneeberg „revival“

Meine letzte Bergtour liegt über 4 Monate zurück. Am 30.12.2019 unternahm ich eine Schitour auf den Schneeberg (als Fotobeitrag hier nachzulesen). Verletzungs- und Covid-19-bedingt musste ich eine längere bergsteigerische Pause einlegen.
Als ich gestern vom Hocheck aus der frisch verschneite Schneeberg durch die die rasch ziehenden Cumuluswolken durchschimmern sah, ………………………..

Ein Schneeberg „revival“ weiterlesen