Seenwanderungen im Salzkammergut mit Blickfang Dachstein

Einen Badeurlaub im Ausseerland kombinierten wir letzte Woche mit einfachen und eindrucksvollen Wanderungen. Neben dem Grundlsee, wo wir uns einquartiert hatten, waren der Loser, der Altausseersee und der Vordere Gosausee unsere Ziele. Das Wetter bot alles, was man von einem wechselhaften mitteleuropäischen Sommer erwartet. Bei sommerlichen Wohlfühtemperaturen wechselten sonnige und bewölkte Tage garniert mit etwas Regen und Morgennebel. Die unterschiedlichen Stimmungen habe ich in den nachfolgenden Fotostrecken festgehalten.

Seenwanderungen im Salzkammergut mit Blickfang Dachstein weiterlesen

Wochenprognose: Nach der Hitze ist vor der Hitze?

Gestern hat die Tageshöchsttemperatur an meiner Messstation in Thenneberg mit 34,9 °C den bisher höchsten Wert dieses Sommers erreicht (Beitragsbild). Die Kaltfront, die heute Sa  mit Wolken, etwas Regens, spürbarer Abkühlung und auffrischenden NW-Wind quert, leitet – zumindest für einige Tage – über zu Wohlfühlsommerwetter.
Dabei bleibt es morgen So und am Mo noch unbeständig. Der meiste Regen fällt entlang des Alpenhauptkammes und südlich davon. Im viel zu trockenen Flachland des O  sind es nur „homäopathische“ Dosen.
Stabiler und trockener wird es ab Di mit der Ausdehnung des Azorenhochs bis zur Ostsee: 

Wochenprognose: Nach der Hitze ist vor der Hitze? weiterlesen

Fotowanderungen aus dem Pitztal in die faszinierende Gebirgslandschaft der Ötztaler Alpen

Auch heuer habe ich mit einer Gruppe von Fotobegeisterten an einem Fotoworkshop von Heinz Zak von 24. – 28. Juli teilgenommen.  Heinz führte uns bei den gemeinsamen Fotowanderungen aus dem hintersten Pitztal an Orte mit besonders schönen und reizvollen Fotomotiven.

Fotowanderungen aus dem Pitztal in die faszinierende Gebirgslandschaft der Ötztaler Alpen weiterlesen

Wanderung zur aussichtsreichen Braunschweigerhütte

Am dritten Tag meiner „Alleingänge“ in den Ötztaler Alpen wanderte ich am So, 24. Juli auf die Braunschweigerhütte, bevor ich mich mit Fotofreunden zu gemeinsamen Unternehmungen traf. Sie gilt als eine der schönsten Hütten der Ostalpen und ist von Mittelberg entlang meiner Route über einen gut gekennzeichneten und tlw. versicherten Steig zu erreichen. Die Attraktionen dieser Tour sind mächtige Wasserfälle und eindrucksvolle Einblicke in die „dahinschmelzende“  Gletscherwelt und den Kaunergrat.

Wanderung zur aussichtsreichen Braunschweigerhütte weiterlesen

Wochenprognose: kurze Hitzewelle ab Wochenmitte mit nachfolgender Gewitterlage und deutlicher Abkühlung

Bis kommenden Fr ist die Prognosesicherheit des Wetterablaufs recht gut. Ab dem kommenden Wochenende nehmen die Unsicherheiten stark zu. Das von mir am Beitragsende skizzierte Szenario ist eine persönliche spekulative Einschätzung.

Wochenprognose: kurze Hitzewelle ab Wochenmitte mit nachfolgender Gewitterlage und deutlicher Abkühlung weiterlesen

Pitztaler Seenwanderung zum Rifflsee und Plodersee

Nach den schweren Gewittern in der Nacht von Fr auf Sa erfolgte kein Luftmassenwechsel. Bei hoher Labilität war es nur eine Frage der Zeit, wann sich im Tagesverlauf des Sa neuerlich Schauer und Gewitter ausbilden. Eine kurze Wetterberuhigung erlaubt am Vormittag aber eine mehrstündige Rundwanderung von Mandarfen im hintersten Pitztal zum Rifflsee und Plodersee.

Pitztaler Seenwanderung zum Rifflsee und Plodersee weiterlesen

Wochenprognose: nichts Neues ….. Fortsetzung des wechselhaften (Hoch-)sommerwetters mit einzelnen Hitzetagen

Zusammenfassend würde ich das bevorstehende Wetter bis Ende des Monats – und wahrscheinlich auch darüber hinaus – kurz charakterisieren mit:
schwülwarm, nicht ganz beständig, hochsommerliches Temperaturniveau.
Im Bergland und südlich des Hauptkammes bleibt die Luft weiterhin labil und schauer-/gewitteranfällig. Stabiler und trockener ist die Luftmasse im O, wo mit Sonneneinstrahlung weiterhin Hitzetage zu erwarten sind.

Wochenprognose: nichts Neues ….. Fortsetzung des wechselhaften (Hoch-)sommerwetters mit einzelnen Hitzetagen weiterlesen

von Franz Zeiler