Archiv der Kategorie: Wetterprognosen / Synoptische Analysen (Wetterblog)

Der Herbst klopft an die Tür

Sowohl in der Natur an der beginnenden Verfärbung (aktuelles Beitragsbildvon gestern), als auch in den Simulationen der Wettermodelle wird offensichtlich, dass der Herbst vor der Tür steht. Nach der langen recht trockenen Phase mit überdurchschnittlichen spätsommerlichen Temperaturen, die auch noch heute Mi dominieren, bewirkt eine Trogpassage Do/Fr (etwas verzögerte zu meiner letzten Wochenprognose) eine Wetterumstellung. Zum einen gibt es  endlich den ersten flächendeckenden Regen im September, zum anderen fällt die Temperatur auf frühherbstliches Niveau. Nach einem wechselhaften Sa und vor allem im W zunehmend regnerischen So könnte in der nächsten Woche in den Wetterbreichten sogar das Wort „Schneefallgrenze“ Einzug halten!

Der Herbst klopft an die Tür weiterlesen

Wochenprognose: das überdurchschnittlich warme Spätsommerwetter neigt sich dem Ende zu

Bis Wochenmitte bleibt es beim warmen Spätsommerwetter mit flacher Druckverteilung. Vom Wettercharakter gestalten sich die Tage windschwach, leicht wechselhaft und – vor allem ab morgen Mo – weitgehend NS-frei mit nur geringer Schauerneigung über dem Berg- und Hügelland.
In der zweiten Wochenhälfte erfolgt nach Passage eines Troges mit Regen und spürbarer Abkühlung auf für die Jahreszeit normales Temperaturniveau die Umstellung auf eine – vor allem in der NO-Hälfte – kühlere NW- bis N-Strömung, die nach derzeitigen Modellsimulationen zumindest anfangs antizyklonal konturiert ist. 

Wochenprognose: das überdurchschnittlich warme Spätsommerwetter neigt sich dem Ende zu weiterlesen

Wochenprognose: Fortdauer der spätsommerlichen Hochdrucklage mit Wetterbildern

Das trockene, recht warme und stabile Spätsommerwetter bleibt bis kommendes Wochenende bestehen

Sommerfeeling, das im August nur sporadisch vergönnt war, ist in der kommenden Septermberwoche an der Tagesordnung. Zwar beginnen die Tage nach ruhigen und meist klaren Nächten recht frisch, tagsüber heizt aber die Sonne ordentlich ein und läßt die Tmax im Laufe der Woche auf über 25 °C steigen.

Erst der Blick in die Glaskugel kündigt eine mögliche Umstellung der GWL zu einer kühleren Wetterphase an.

Wochenprognose: Fortdauer der spätsommerlichen Hochdrucklage mit Wetterbildern weiterlesen

Wärmeres und freundliches Spätsommerwetter

Mit dem meteorologischen Herbstbeginn stellt sich GWL und damit der Wettercharakter in den Ostalpen grundlegend um. Das Höhentief, das den Sommer unbeständig, kühl und regnerisch ausklingen ließ, ist nach NO abgezogen.  Der September beginnt  bei zu Ende gehender Omegalage mit zunehmenden Hochdruckeinfluss aus W und langsamer Erwärmung. Nach frischem Tagesbeginn steigen die Tmax in den Niederungen in den kommenden Tagen nachhaltig auf spätsommerliches Niveau. Dabei wird es weitgehend sonnig und trocken.

Wärmeres und freundliches Spätsommerwetter weiterlesen

Wochenprognose: bis Wochenmitte Höhentiefeinfluss, danach Wetterberuhigung

Das von hohem Geopotential umgebene  Höhentief bleibt bis Mitte der Woche weitgehend ortsfest. Die Ostalpen liegen dabei südöstl. des Tiefdruckkerns über Tschechien/Polen in einer NW-lichen Strömung, mit der laufend kühle und feuchtlabile Luft zu den Ostalpen geführt werden. In den Nord- und Zentralalpen überwiegen staubedingt trübe und feuchte Verhältnisse. Ein sehr wechselhafter und windiger  Wettercharakter mit vielen Wolken, etwas Sonne und Regenschauern stellt sich im O ein (Beitragsbild). An der Alpensüdseite und im SW (Kärnten, O-Tirol) gibt es nordföhnbedingt die meisten Sonnenanteile und nur wenig Regen.

Wochenprognose: bis Wochenmitte Höhentiefeinfluss, danach Wetterberuhigung weiterlesen

Wochenprognose: Omegalage über den Nordatlantik läßt den Sommer kühl ausklingen

Schwacher Hochdruckeinfluss und sommerliche Temperaturen herrschen heute Sa und morgen So. Im Laufe des So erfolgt an der Vorderseite der sich nähernden Kaltfront eine Labilisierung mit ansteigen der Gewitterneigung über dem Bergland von W nach O.
Der Kaltfrontdurchgang erfolgt in der Nacht auf Mo mit Winddrehung auf NW, Abkühlung und Regen.
Einem unbeständigen Mo mit abklingenden Regen folgt ein wechselhafter Di mit Drehung der Strömung auf N bis NO und gedämpften Temperaturen.
Auch im weiteren Wochenverlauf ist keine grundlegende Änderung des Wettercharakters und des frühherbstlich anmutenden Temperaturniveaus zu erwarten. 

Wochenprognose: Omegalage über den Nordatlantik läßt den Sommer kühl ausklingen weiterlesen

Sommerlicher Hochdruckeinfluss bis inkl. Wochenende …….

… danach setzt sich mit der Passage eines Höhentiefs und zugehöriger Kaltfront unbeständiges und schaueranfälliges Wetter durch. Ab Wochenmitte kommt ME an der zyklonal geprägten  O-Seite einer Omegastruktur zu liegen. Die Unsicherheiten hinsichtlich der vorherrschenden Luftmassen im Ostalpenraum sind noch recht groß, was ich in der nachfolgenden synoptischen Analyse versuche zu erläutern.

Sommerlicher Hochdruckeinfluss bis inkl. Wochenende ……. weiterlesen

Wochenprognose: nach Störungsdurchgang ab Wochenmitte Wohlfühlsommer

Die kurze Hitzeperiode, begleitet von lokalen kräftigen Wärmegewittern (Beitragsbild Thenneberg gestern), ist vorüber. Heute Mo wird es im O und SO vor Eintreffen einer markanten Kaltfront, die bis spätabends Österreich von W nach O gequert hat,  nochmals schwülwarm mit präfrontalen Gewittern am Nachmittag/Abend. Dabei besteht Unwettergefahr durch Starkregen, Hagel und Sturmböen. In der Westhälfte Österreichs  überwiegt ab dem Vormittag unbeständiges, kühleres und zunehmend regnerisches Wetter.
Mit der Front frischt W- bis NW-Wind auf und es erfolgt ein Temperatursturz und Luftmassenwechsel. Die schwülwarme Subtropikluft wird von subpolarer Meeresluft verdrängt.

Wochenprognose: nach Störungsdurchgang ab Wochenmitte Wohlfühlsommer weiterlesen

Prognoseupdate: Trogpassage beendet die kurze Hitzewelle mit teils heftigen Gewittern

Schwülheiß mit lokalen Gewittern bleibt es von heute Fr bis So. Von Mo auf Di quert ein Trog mit präfrontalen Gewittern  und postfrontaler kühler Atlantikluft von W nach O die gesamten Ostalpen und beendet die kurze Hitzewelle. Der Rest der Hundstage verläuft wechselhaft, zeitweise etwas unterkühlt aber größtenteils mit angenehmenen spätsommerlichen Temperaturen (hoher LD über WE, tiefer LD über Skandinavien/OE).

Prognoseupdate: Trogpassage beendet die kurze Hitzewelle mit teils heftigen Gewittern weiterlesen