Verschiebung der subtropischen Hochdruckzone bringt die Hitze zurück

Was ich in meiner gestrigen Analyse bereits angedeutet habe, nimmt in den Modellsimulationen immer größerer Eintrittswahrscheinlichkeit an: nach der Hitze ist vor der Hitze  🙁

Beide großen Wettermodell, das europäische EZ und das amerikanische GFS, zeigen im Verlauf der kommenden Woche einen außergewöhnlichen Vorstoß der subtropischen Hochdruckzone, zu der auch das für unser Wetter sehr wichtige Azorenhoch gehört, vom Nordatlantik bis Skandinavien. Sollte es so kommen, was nach derzeitigen Modellrechnungen recht wahrscheinlich erscheint, wird es nicht nur im Mittelmeerraum brütend heiß, auch der Alpenraum wird von der afrikanischen Hitze heimgesucht.

 

  1. Wie in meiner gestrigen Analyse ausgeführt, gehen die Temperaturen nach der Abkühlung in den nächsten Tagen ab dem kommenden Wochenanfang wieder steil nach oben.
    Auffallend ist, dass sich die Temperaturen in ca. 5500m (500hPa) in der Ensemblerechnung ohne Bandbreite bei hochsommerlichen -10° C  bis gegen Ende des Monats einpendeln. Mit Hochdruckeinfluss oder bei flacher Druckverteilung mit Sonne ist dies ein Garant für Temperaturen jenseits der 30° C in den Niederungen.

Exemplarisch die Ensemblerechnung für den Gitterpunkt „Oberes Triestingtal“:

12.07.2017.ens

 

Dazu die gemittlte Druck- und Geopotentialverteilung am Beginn der dritten Julidekade von GFS und EZ mit der weit nach N verschobenen Frontalzone und der subtropischen Hochdruckzone und angedeuteten Trog vor der europäischen Atlantikküste, der die Zufuhr heißer Luftmassen aus Nordafrika zusätzlich verstärken würde.

 

ENS von GFS für 20.07.2017:

12.07.2017.gens-21-1-216

 

Ganz ähnlich die gemittelte Ensemblerechnung von EZ:

12.07.2017.EZ MittelAufgrund der zeitlichen Ferne ist diese Entwicklung natürlich noch nicht sicher, aber die Indikatoren sprechen dafür.

Update demnächst!

2 Gedanken zu „Verschiebung der subtropischen Hochdruckzone bringt die Hitze zurück“

  1. Vielen Dank für deine exzellenten und fundierten Prognosen! Ist jedesmal höchst interessant und informativ.
    Ich denke, dass sehr viele Leute das selbe empfinden!
    Top upgedatet, top informativ!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.