Schitour auf das Figerhorn (2743m)

Um 05:00 starte ich Heute Di mit dem Auto von Thenneberg in Richtung Osttirol. Bei der Fahrt ins Kalsertal sticht mir neben dem Großglockner das deutlich niedrigere Figerhorn mit seinen verlockenden sonnseitigen Schneehängen ins Auge. In der Hoffnung auf eine genussvolle Firnabfahrt entscheide ich mich für die Schibesteigung dieses Gipfels.

 

 

Zahlreiche ältere Gleitschneelawinen säumen meinen Anstieg:

 

Gipfelpanorama von W über N nach O bis S:

 

Pano

 

             

 

Formschön  🙂

 

Trotz der fortgeschrittenen Tageszeit werde ich mit einer herrlichen Firnabfahrt belohnt:

 

Quartier beziehe ich im Lucknerhaus. Der fantastische Blick aus dem Zimmerfenster zeigt mein morgiges Ziel:

Ein Gedanke zu „Schitour auf das Figerhorn (2743m)“

  1. Lieber Franz, zur richtigen Zeit am richtigen Ort – und das im Februar am Glockner! Das konnte ich letztes Wochenende in der Stmk leider nicht sagen. Sa war super, So aber deutlich schlechter als angenommen mit Gipfel in Wolken am Nachmittag und sogar leichtem NS… Das kann dir nicht so leicht passieren 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.