09.05.2014 Analyse

Im Laufe des Sonntags erreicht uns einemarkante Kaltfront, die eine kühle und niederschlagsanfällige Wetterphase einleitet. Bis Di bildet sich eine Großwetterlage TrM aus:

gfsnh-0-108

 

In weiterer Folge Abtropfprozess zum Balkan

 

gfsnh-0-174

Gleichzeitig schiebt sich ein ausgeprägter Höhenrücken vom mittleren Atlantik über GB bis Nordskandinavien.  Die in den Alpenraum geführten Luftmassen kommen aus nördlichen Breiten und liegen unter dem jahreszeitlich durchschnittlichem Niveau.

Nach aktuellen Simulationen von GFS kündigt sich erst im Laufe der dritten Maidekade mit einem nach ME gerichteten Azorenkeil stabileres und frühsommerliches Wetter an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.