Großglockner-Hochalpenstraße mautfrei

Heute herrschten ideale Bedingungen zur Befahrung der Großglockner Hochalpenstaße mit dem Rad:
wenig Verkehr, sehr sonnig,  angenehm kühle Temperaturen, stimmungsvolle Quellwolken und eine überwältigende frisch verschneite Bergwelt  🙂
Die Strecke mit dem Rad: Fusch – Ferleiten – Fuscher Törl – Edelweißspitze und retour.
Vom Fuscher Törl stapfte ich im teilweise 1/2 m tiefen Neuschne  ein Stück über den NO-Grat des Brennkogels.

 

Nach einer langen schattigen Anfahrt endlich Sonne  🙂

30.09.2015.ggl.1-2

30.09.2015.ggl.2-2

30.09.2015.ggl.3-2

30.09.2015.ggl.4-2

30.09.2015.ggl.5-2

30.09.2015.ggl.7-2

 

Sonnwelleck und Fuscherkarkopf in Bildmitte:

30.09.2015.ggl.8-2

 

Hohe Dock,Bratschekopf und Gr. Wiesbachhorn:

30.09.2015.ggl.9-2

 

Hoher Tenn mit seinem langen Grat (z.T. in Wolken):

30.09.2015.ggl.10-2

 

30.09.2015.ggl.11-2

 

Oberhalb 2000m liegen ordentliche Schneemengen:

30.09.2015.ggl.12-2

 

Bilder, wie man sie vom Winter kennt:

30.09.2015.ggl.13-2

30.09.2015.ggl.14-2

30.09.2015.ggl.15-2

30.09.2015.ggl.16-2

30.09.2015.ggl.17-2

30.09.2015.ggl.18-2

30.09.2015.ggl.19-2

30.09.2015.ggl.20-2

30.09.2015.ggl.21-2

 

Rechts der Bildmitte ist der Zeller See zu erkennen:

30.09.2015.ggl.22-2

 

Auch der Großglockner Gipfel zeigte sich kurz (links):

30.09.2015.ggl.23-2

30.09.2015.ggl.24-2

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.