Hocheck an der Nebelobergrenze

Heute musste ich mich ordentlich strecken  😉 , um in den Genuss der Sonne zu kommen.
Die dichte Stratusschicht oberhalb von 800m  hatte eine Obergrenze knapp über 1000m.  Erst auf der Warte des Hocheck erreichte ich die wärmenden Strahlen der Sonne, die eine Glorie auf die Nebelobergrenze zauberten.

 

18.10.2015.h.1-2

18.10.2015.h.2-2

18.10.2015.h.3-2

 

18.10.2015.h.5-2

18.10.2015.h.6-2

18.10.2015.h.7-2

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.