Stabiles Sommerwetter nicht in Sicht

Die Bilder am Ende des Beitrags geben Zeugnis von einem herrlichen Sommertag im oberen Triestingtal.  Trockene und stabil geschichtete Luft, wie sie seit gestern über dem Osten Österreichs liegt, wird ab morgen leider wieder der Vergangenheit angehören. Alle, die sich ein stabiles Sommerhoch wünschen, werden in ihrer Erwartungshaltung enttäuscht.
Ab morgen Do wird es mit einer Störung aus NW wieder deutlich unbeständiger. Wechselhaft und mäßig warm geht es dann bis zum Sa weiter, ehe sich ab So eine mehrtägige Schlechtwetterperiode mit unbeständigen und zum Teil nassen Zeiten für den Alpenraum ankündigt.
Danach könnte uns die erste gewitterträchtige Hitzewelle erfassen. Dies ist aber noch keineswegs abgesichert und spiegelt nur ein mögliches Szenario und mein „Bauchgefühl“  😉

 

Synoptische Analyse:

Verantwortlich für die skizzierte Entwicklung zeichnet das sich verstärkende Azorenhoch, das zunächst eine Zonalisierung über dem Atlantik einleitet und damit ein Vordringen der Frontalzone bis So bis ME und den Mittelmeerraum ermöglicht:

08.06.2016.gfs-0-108

 

Bis Mitte kommender Woche bleibt die „Rutsche“ für die atlantischen Tiefdruckgebiete direkt zu den Alpen mit Abtropftendenz ins Mittelmeer erhalten.
Sowohl nördlich der Alpen, als auch von Süden  sind erhebliche Niederschlagsmengen zu erwarten.
Details in den  alle 6 Stunden aktualisierten Meteogramme Ost/West/Süd unter „Ziele“.

Eine Aufwölbung am westlichen Atlantik meridionalisiert die Zirkulation neuerlich und leitet in der kommenden zweiten Wochenhälfte eine Ausgleichsströmung mit Austrogung über Westeuropa bis Spanien ein.
Die Folge für den Alpenraum ist eine warme gewitterträchtige Vorderseitenlage, ………………………………….

08.06.2016.gfs-0-204

 

……………………….die nach derzeitigen Simulationen sich weiter aufsteilt und aus den Bereich der Sahara heiße Luftmassen nach Mittel- und Osteuropa steuert:

08.06.2016.gfs-0-252

 

08.06.2016.gfs-9-252

 

Wenn es so kommt, bedeutet dies eine hochsommerliche Wetterlage mit Hitze über 30° und großem Unwetterpotential.

Noch weisen die Berechnungen ab Mitte kommender eine deutliche  Schwankungsbreite auf, sodass Verschiebungen bzw. Änderungen durchaus wahrscheinlich sind.
Update folgt demnächst.

 

Nun zu den eingangs angekündigten Bildern von einem herrlichen sonnigen Sommertag aus dem Oberen Triestingtal.
Sie entstanden gestern Vormittag während einer Mountainbikerunde von Thenneberg über Niemtal, Pogra, Jagasitz, Steinwandklamm und über das Hocheck retour. Daheim angekommen habe ich noch ein paar  Rosenbilder  aus dem Garten hinzugefügt:

08.06.2016.1-2

08.06.2016.2-2

08.06.2016.3-2

08.06.2016.4-2

08.06.2016.5-2

08.06.2016.6-2

08.06.2016.7-2

08.06.2016.header-2

08.06.2016.9-2

08.06.2016.10-2

08.06.2016.11-2

08.06.2016.12-2

08.06.2016.13-2

08.06.2016.14-2

08.06.2016.15-2

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.