Wechselhaft und langsam wärmer

Mit NW-licher Strömung staut sich  heute Fr noch feuchtkühle Atlantikluft an der Alpennordseite. Nördlich der Alpen führt Wolkenstau noch zu Regenschauern, während im Süden durch Nordföhn die Sonne die Oberhand gewinnt. Im Osten wird es locker bewölkt und sehr windig. Von Westen beginnt der LD zu steigen.

Das Wochenende verläuft zweigeteilt: im O und SO bleibt es im im Einflussbereich einer Mittelmeerokklusion, die um das abgetropfte Balkantief herumgeführt wird, unbeständig mit vielen Wolken aber nur wenig Regen. Im W und S setzt sich Hochdruck durch.

Ab Anfang der Woche der Woche dominiert österreichweit Hochdruckeinfluss mit NW-licher Anströmung und anfangs leichtem W-O Temperaturgefälle. Die Temperaturen nehmen langsam wieder sommerliche Werte (>25°) an.

In der zweiten Wochenhälfte gelangen die Ostalpen wieder an die Vorderseite eines Atlantiktroges. Die Strömung dreht auf SW, die herangeführte Luftmasse ist feuchtwarm, labil und gewitteranfällig.

Wechselhaft und langsam wärmer weiterlesen