Schneesituation im oberen Triestingtal

Die Schneemengen, die Sturmtief Theresa im oberen Triestingtal gebracht hat, entsprechen in Summe etwa meinen Erwartungen. Lediglich die tiefe Schneefallgrenze am Do in der Früh hat mich überrascht. Davon  hat der milde stürmische Wind im Tal allerdings kaum etwas übrig gelassen.
Bei der zweiten Niederschlagsstaffel, die gestern Fr um die Mittagszeit eintraf, lag die Schneefallgrenze etwas höher. Es konnte sich im Tal lediglich eine ca. 2cm dicke matschige Schneeschicht bilden, die in der nachfolgenden kälteren Luft rasch fror. Schattseitig wird diese dünne Schneeauflage in der bevorstehenden Hochdruckphase für ein frühwinterliches Landschaftsbild sorgen.

Nachfolgend ein Situationsbericht der insgesamt „bescheidenen“ Schneelage im oberen Triestingtal, festgehalten am heutigen frostigen Morgen (-5,7° C) im Garten und bei einer anschließenden Hocheckrunde.

 

03-12-2016-h-1-2

03-12-2016-h-2-2

03-12-2016-1-2

03-12-2016-h-3-2

03-12-2016-2-2

03-12-2016-h-5-2

03-12-2016-h-6-2

03-12-2016-h-13-2

03-12-2016-h-7-2

03-12-2016-h-8-2

03-12-2016-h-9-2

03-12-2016-3-2

03-12-2016-h-10-2

03-12-2016-h-11-2

03-12-2016-h-12-2

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.