Hocheck: immer wieder faszinierend

…………wenn sich die Nebelobergrenze in Gipfelniveau befindet.

Die Niederschläge der gestrigen schwachen Störung brachten zwar nur „homöopathische“ Schneemengen, es reichte aber, um den höheren Lagen am Hocheck ein winterliches Kleid zu verpassen.
Dazu gesellt sich heute an der Rückseite des nach Westen abgezogenen Tiefs eine föhnige Südströmung mit einer schwachen Inversion im Gipfelbereich des Hocheck.

Unterhalb der Inversion lagert zum Teil dichter Nebel:

19-12-2016-h-1-2

19-12-2016-h-2-2

 

Erst auf den letzten Metern unterhalb des Gipfels, auf ca. 1000m, erreiche ich die Nebelobergrenze mit den ersten Blicken auf den darüberliegenden wolkenlosen Himmel:

19-12-2016-h-3-2

 

19-12-2016-h-5-2

 

Das Raueis an der Hocheckwarte und den Bäumen täuscht über die geringen Schneemengen hinweg (ca. 5cm) und vermittelt einen sehr winterlichen Eindruck:

19-12-2016-h-6-2

 

Der Rundblick von der Warte zeigt heute kein Bergpanorama, sondern ein turbulentes Wolkenspiel an der Nebelobergrenze.

19-12-2016-h-7-2

19-12-2016-h-8-1-2

19-12-2016-h-9-2

19-12-2016-h-10-2

 

Föhnwalze über dem Schneeberg:

19-12-2016-h-8-2

 

Faszinierende Glorienerscheinung:

19-12-2016-h-11-2

19-12-2016-h-12-2

19-12-2016-h-13-2

19-12-2016-h-14-2

19-12-2016-h-15-2

19-12-2016-h-16-2

4 Gedanken zu „Hocheck: immer wieder faszinierend“

    1. Es handelt sich um kein Halo, sondern um eine Glorie. Habe mich nur verschrieben und es mittlerweile korrigiert, du warst schneller beim Lesen 😉

      Siehe Beitrag vom 17.11.2014:
      Eine Glorie ist eine Lichterscheinung, die durch Rückstreuung von Licht an feinen Tröpfchen von Nebel oder Wolken entsteht. Dabei umgibt den Schatten des Beobachters/Fotografen eine weiße kreisrunde Fläche, die wiederum von einem Kranz der Spektralfarben des Lichts umgeben ist und sich dadurch von der Umgebung abhebt.

      Ein Halo entsteht durch Lichtbrechung an Eiskristallen: https://de.wikipedia.org/wiki/Halo_(Lichteffekt)

  1. Hallo Franz,
    fast jeden Tag schau ich auf deine Vorhersagen und die herrlichen Bilder. Danke!
    Heute Morgen gab es bei uns 5cm Neuschnee , Pulver , die Landschaft ist weiß, auf den Höhen herrlicher Sonnenschein bei uns im Tal wo es um diese Jahreszeit schattig ist, ist es ab heute viel heller geworden.
    Ich danke dir für den schönen Kalender der mich immer sehr freut.
    Wünsche dir und deiner Frau gesegnete Weihnachten und viele schöne Touren in deiner winterlichen schönen Gegend.
    Elisabeth und Arnold aus Prägraten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.