Ameisbühel und Gr. Sonnleitstein

Eine ausgedehnte Herbstwanderung führt mich gestern bei strahlendem Sonnenschein und heftigem Föhnwind ausgehend von Hinternaßwald zunächst über den Nasskamm auf den Ameisbühel
Über den aussichtsreichen Grenzkamm geht es mit einigen Gegensteigungen hinunter in den Kreuzsattel und weiter durch steilen Hochwald auf den vis a vis gelegenen Glatzeten Kogel
Nach einer langen, verwinkelten, weglosen und durch Windbruch mühsam begehbaren Gratwanderung erreiche ich den felsigen Gr. Sonnleitstein, von dem ich ohne Umwege durch teils schon herbstlich verfärbte Wälder zum Ausgangspunkt absteige.

 

Am Nasskamm

Starker Föhn peitscht den Nebel aus den südlichen Becken durch den Sattel zwischen Rax und Ameisbühel:

 

Raxblick und eingenebeltes Mürztal:

 

Schneeberg (links hinten und Rax):

 

Panorama vom Ameisbühel

 

Schneealpenplateau:

 

Hinternaßwald, rechts der Schneeberg:

 

Panos mit Rax bis Schneealpe/Donnerwand………….

 

……………..Mitterbergwand bis Schneeberg:

 

Abstieg in den Kreuzsattel am abwechslungsreichen Grenzkamm

 

Rückblick zum Ameisbühel:

 

links Gr. Sonnleitstein, rechts Schneeberg:

 

Im Kreuzsattel:

 

Ameisbühel vom bewaldeten Kamm am Weg zum Gr. Sonnleitstein:

 

Am Gr. Sonnleitstein:

                

                

 

Göller:

 

Schneeberg:

 

Rax:

 

Abstieg:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.