Außergewöhnlich warm………….

………..aber nicht ohne Makel zeigt sich der Wettercharakter in diseser Woche.

Die letzten Modellläufe bestätigen im Großen und Ganzen die Ausführungen meiner letzten Wochenprognose vom Sa.

Hochdrucklastig mit zunehmendem Föhn verlaufen die Tage bis Wochenmitte. Die Nebelneigung in der trockenen Luftmasse ist ab morgen Di relativ gering.
Am Atlantik nähert sich im Wochenverlauf der seit Tagen stationäre Tropenstum LESLIE den Azoren, wird nach den letzten Berechnungen in die Frontalzone eingebunden und kommt der Westküste der Iberischen Halbinsel und GB gefährlich nahe.

 

Die Wetterbilder der vergangenen Tage aus dem Oberen Triestingtal werden jenen der  kommenden Tage gleichen:

 

Exemplarisch die Geopotential-/Druckstruktur für Di:

 

Im Verlauf des Do nähert sich in der SW-lichen Höhenströmung ein Seitentrog, und wird sich zunächst mit hoher Bewölkung in der Westhälfte Österreichs bemerkbar machen.
Insgesamt wird er in Folge wetterwirksamer als erwartet sein.
Der Fr verläuft voraussichtlich unbeständig mit vielen Wolken und Regen im W und S.

 

Berechnete Geopotential-/Druck-Karte für Fr früh:

 

Am Wochenende nimmt der Hochdruckeinfluss wieder zu und dürfte das herbstliche Schönwetter im Alpenraum verlängern:

 

 

Nach den Berechnungen des National Hurrican Center verlagert sich der Tropensturm LESLIE sukzessive nach SO bzw. O, liegt am Fr südöstlich der  Azoren und tendiert Richtung Madeira…………….

 

……………….wo er, wie weiter oben behandelt, von der weit im S verlaufenden Frontalzone aufgenommen  und mit der Zirkulation am kommenden Wochenende nach N geführt wird. Dabei fluten an seiner Vorderseite sehr warme subtropische Lufmassen WE:

3 Gedanken zu „Außergewöhnlich warm………….“

  1. Servus Franz,
    wie würdest du die Auswirkungen (Temperatur, Niederschlag) von Leslie auf die Balearen (Mallorca) für die nächsten 2 Wochen bewerten?
    LG Hans

    1. Servus Hans,
      LESLIE gelangt nach den letzten Simulationen (GFS, EZ) nicht in die Frontalzone sondern dreht bei Madeira nach S ab. Damit ist dieser EX-Tropensturm kein Thema für den Mittelmeerraum.
      Die kommenden Tage herrscht auch auf Mallorca warmes Hochdruckwetter. Die aktuelle Blockinglage bewirkt aber, das sich nähernde Atlantiktröge weiterhin festlaufen und ab ca. Mitte des Monats ins westl. Mittelmeer abtropfen. Damit dürfte es auch auf den Balearen zeitweise nass werden. Für Details ist es aber noch zu früh.
      LG, Franz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.