„Goldener Oktober“ im Großen Höllental

Am heutigen Altweibersommertag mit fast spätsommerlichen Temperaturen unternehme ich eine Klettersteigrunde im Großen Höllental. Das grelle Licht des ungetrübten Sonnenscheins bringt den Höhepunkt der herbstlichen Verfärbung nicht nur in der Sonne, sondern auch in Schattlagen farbenprächtig zu Geltung.

 

Als Anstieg wähle ich den Alpenvereinssteig:

             

             

            

 

Bei der Höllentalaussicht genieße ich die Tiefblicke ins Große Höllental in der sommerlich warmen Sonne:

 

Nach der ausgiebigen Rast wandere ich zunächst über frei Wiesenflächen in Richtung Lechnermauern …………

 

……………. um dann dem Wegweiser in Richtung Gaisloch, meinem Abstieg in den knapp nach Mittag in der Sonne liegenden Talgrund des Großen Höllentals, zu folgen:

 

Gelbverfärbte Linden auf der Heimfahrt:

Ein Gedanke zu „„Goldener Oktober“ im Großen Höllental“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.