Der marode Frühling tritt nun allmählich in die Pedale; aber „ohne Turbo“ ;)

Die -3,2 °C, die meine Messstation in Thenneberg aktuell um 06:20 anzeigt, sind wahrlich nicht frühlingshaft. Es sollte aber der letzte Morgenfrost für längere Zeit, oder vielleicht auch der letzte des Frühjahrs sein. Der zu Ende gehende April könnte der kälteste seit den 1970-iger Jahren werden. Von nun an gehts aber langsam „bergauf“, auch wenn die Wettermodelle von nachhaltiger Frühlingswärme noch nichts wissen wollen . Auch für die  ersten Maiwoche wird noch die zeitweilige Zufuhr von Kaltuft aus NW simuliert.
Nichts desto trotz zeigt sich die Vegetation mittlerweile auch im Oberen Triestingtal frühlingshaft. Die Obstblüte hat eingesetzt und wird heuer, da es nur langsam wärmer wird,  bis weit in den Mai hinein andauern.  

Nachfolgend ein umfangreiche Fotoserie der letzten Tage:

 

            

            

              

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.