Heftiger Aprilwintereinbruch im Oberen Triestingtal

Nachdem der vergangene Winter mit Schnee gegeizt hat und viel zu mild verlaufen ist, scheint der April nun einiges nachholen zu wollen. Während gestern nur Raueis in höheren Lagen für ein winterliches Landschaftsbild sorgte, hat sich mit 20cm Neuschnee über Nacht der Winter im Obere Triestingtal ein vespätetes Stelldichein gegeben.
Die nachfolgenden Fotos von heute Vormittag während einer Hocheckwanderung vermitteln eindrucksvoll die winterlichen Eindrücke.

 

            

            

            

            

            

Ein Gedanke zu „Heftiger Aprilwintereinbruch im Oberen Triestingtal“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.