Ringkamp mit gewaltigen Wolkenstimmungen, blühenden Alpenblumen und schwindelerregenden Tiefblicken in den Oberen Ring

Der Ringkamp ist mit 2153m zwar nicht die höchste Erhebung des Hochschwabmassivs, aber für mich der beeindruckendste Aussichtberg des gesamten Gebirgsstocks.
Meine Route führt vom Seebergsattel über die Seeleiten auf die Hochfläche und über diese mit vielen Gegensteigungen in eine Einsattelung vor dem Ringkamp. Den Gipfel besteige ich über den teils luftigen SO-Grat mit grandiosen Tiefblicken in den Oberen Ring. Als Abstieg wähle ich den bequemen langen Rücken nach W. Der Gegenanstieg durch das Ochsenreichkar, den ich mir dadurch einhandle, ist zwar anstrengend aber gesäumt von Wiesenmatten mit blühenden Enzianen. Die restliche Abstiegsroute verläuft im Bereich des Anstiegs.

Das Hochschwabmassiv erweist sich an diesem Tag als Wetterscheide: an der Südseite bewölkt und flacher Föhnstau, an der Nordseite fast wolkenlos und sonnig, ich dazwischen als Spielball des kühlende Windes und der  Wolken 🙂

Ringkamp mit gewaltigen Wolkenstimmungen, blühenden Alpenblumen und schwindelerregenden Tiefblicken in den Oberen Ring weiterlesen