Wintermärchen mit Rätselfrage

Bevor die Wärme zurückkommt, habe ich heute den Winter in NÖ´s Bergen nochmals in vollen Zügen ausgekostet. Ähnlich wie bei meiner Göllerwanderung letzte Woche reduzieren Schneefall und dichter Nebel die Sicht zeitweise auf wenige Meter. Umso imposanter beeindrucken bei diesen Bedingungen, wo kein Nachbarberg den Blick auf sich zieht, die bizarren, arktisch anmutenden Naheindrücke.

Wo war ich unterwegs?

 

11-10-2016-sbg-1-2 11-10-2016-sbg-2-2

11-10-2016-sbg-4-2

11-10-2016-sbg-5-2

11-10-2016-sbg-6-2

11-10-2016-sbg-7-2

11-10-2016-sbg-8-2

11-10-2016-sbg-9-2

 

11-10-2016-sbg-10-2

 

 

11-10-2016-sbg-11-2

11-10-2016-sbg-12-2

11-10-2016-sbg-13-2

11-10-2016-sbg-14-2

11-10-2016-sbg-15-2

11-10-2016-sbg-16-2

11-10-2016-sbg-17-1-2

11-10-2016-sbg-17-2-2

11-10-2016-sbg-17-2

11-10-2016-sbg-18-2

11-10-2016-sbg-19-2

11-10-2016-sbg-20-2

11-10-2016-sbg-21-2

11-10-2016-sbg-23-2

11-10-2016-sbg-24-2

11-10-2016-sbg-25-2

11-10-2016-sbg-26-2

11-10-2016-sbg-27-2

11-10-2016-sbg-28-2

11-10-2016-sbg-29-2

11-10-2016-sbg-30-2

11-10-2016-sbg-31-2

11-10-2016-sbg-32-2

11-10-2016-sbg-frage

11-10-2016-sbg-34-2

2 Gedanken zu „Wintermärchen mit Rätselfrage“

  1. Servus Franz,
    Fadensteig Fischerhütte Edelweißhütte wäre mein Tipp – eine schöne Herausforderung bei diesen Bedingungen!
    Und wiedereinmal vielen herzlichen Dank für dein interessante Website, bringt uns täglich schöne Naturbilder ins Büro. Dazu deine erklärte Prognosen – perfekt!
    liebe Grüße,
    Christoph

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.