Aktualisierung Wochenendausblick und meteorologischer Herbstbeginn

Nach dem Durchzug einer Kaltfront setzt sich am Do ein Zwischenhoch durch,  dessen Einfluss auch noch am Fr anhält. Nur im Westen sind im Laufe des Tages durch zunehmende Labilisierung Schauer und evtl. Gewitter zu erwarten. Das genaue Timing für den Kaltfontdurchgang am Wochenende weist noch immer Unsicherheiten auf.  Sa bis So mittags dürfte Österreich zweigeteilt sein: immer wieder Regen in der Westhälfte und dank Föhn freundlicher und bei hoher Bewölkung auch zeitweise sonnig in der Osthälfte. Aktuelle Meteogramme am Ende des Beitrags.

 

Kurzanalyse des Septemperbeginns:

CRISTOBAL, der dritte atlantische Hurrikan der Saison 2014,  nähert sich auf seiner Zugbahn über den Atlantik am kommenden Sonntag Island:

 

26.08.2014.cristobal

Quelle National Hurricane Center (http://www.nhc.noaa.gov/)

 

An seiner Vorderseite schiebt sich ein Azorenhochkeil über Irland bis Skandinavien und leitet die Abschnürung eines Höhentiefs ein.

26.08.2014.gfs-0-120

Dieses überquert bis Mo,01.09.2014 – dem meteorologischen Herbstbeginn – den Alpenraum und liegt am Di nach letzten Berechnungen der Modelle GFS12z, EZ12z und GEM12z über dem Tyrrhenische Meer.

Exemplarisch  die Druckverteilung bei GFS:

26.08.2014.gfs-0-162

 

Betankt mit Höhenkaltluft von ca. -20° auf der 500hPa-Fläche (knapp 5500m) trifft es dort auf das warme Mittelmeer mit Wassertemperaturen von 25° und darüber.  Der große Temperturgradient zusammen mit der aufgenommenen Feuchtigkeit werden dort für heftige konvektive Niederschläge sorgen, die von S/SO auch an die Alpen gesteuert werden.

 

Abschließend die aktuellen Meteogramme:

Osten(Wienerwald/oberes Triestingtal)

26.08.2014. wr.wald.MS_160480_g05

Süden (Karnische Alpen)

26.08.2014.karnischealpen.MS_135465_g05

Mitte (Triebener Tauern)

26.08.2014.mitte.MS_150475_g05

Adria

26.08.2014.adria.MS_140440_g05

 

 

Bei dieser Entwicklung fällt mir unweigerlich eine Bauernregel ein:

Was Juli und August nicht taten, wird auch im September nicht geraten 😉

Wollen wir hoffen, dass es anders kommt. Der Blick durch die Glaskugel schaut gar nicht so schlecht aus 🙂

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.