Das sonnige Sommerwetter legt eine Pause ein

Ein Blick zum Himmel sagt oft mehr als jede Modellrechnung  😉

Das Morgenrot von heute Früh (Beitragsbild) kündigt die bevorstehende Wetteränderung, die ich vor zwei Tagen in meiner synotischen Analyse ausführlich behandelt habe, an.

 

Wie prognostiziert folgt kommende Nacht die Kaltfrontpassage. Im Vorfeld kommt es in der labilen Luftmasse ab dem heutigen Sonntagnachmittag ausgehend vom Bergland zu Schauern und Gewittern. Im Osten wird es nochmals sommerlich warm, schwül und bis zum Abend trocken.

Morgen Mo quert der nachfolgende Trog. Mit Windrehung auf nördliche Richtung erfolgt eine markante Abkühlung und ein unbeständiger und vor allem im Nordstau verregneter Wochenbeginn. Nur im Süden gibt es nordföhnbedingt Auflockerungen.
Auch der Di steht unter Tiefdruckeinfluss. Die Trogspitze tropft zur Adria ab, die Strömung dreht auf östliche Richtung, mit der weiterhin feuchte Luftmassen zu den Ostalpen geführt werden. Es bleibt unbeständig bei nachlassendem Regen im Tagesverlauf.
Am Mi wird sich der Hochdruckeinfluss des Atlantikrückens von West nach Ost durchsetzen.  Etwas wolkiger könnte es im Randbereich des Italientiefs an der Alpensüdseite bleiben.
Bis zum Wochenende ändert sich nichts an der Weichenstellung zu spätsommerlichem Schönwetter.

Danach dürfte jedoch der zyklonale Einfluss durch das Vorankommen atlantischer Störungen in Richtung Kontinent zunehmen.

 

Überblick obiger Prognose anhand der Ensemblerechnung für den Gitterpunkt „Oberes Triestingtal“  mit grafischer Darstellung von Temperatur in ca. 1500m, 5500m und Niederschlagssignalen:

04.09.2016.ens

Ein Gedanke zu „Das sonnige Sommerwetter legt eine Pause ein“

  1. Sehr informativer Beitrag!
    Es freut mich sehr, dass es nun möglich ist, tolle Wetterbeiträge auch im Internet schriftlich nachlesen zu können. Gute Arbeit, weiter so!

    Grüße
    Yannick

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.