Sommertage im April

Von Mi bis heute Fr kletterten die Tageshöchsttemperaturen im Oberen Triestingtal auf sommerliche Werte (>25° C). Gestern Nachmittag verzeichnete ich an meiner Messstation in Thenneberg mit 27,3° C die bisher höchste Temperatur des Jahres. Dass dieser Wert heute nicht mehr getoppt wurde, lag an der Abschattung der Sonneneinstrahlung durch hohe Wolken (Cs) und durch Saharastaub (Fotos am Beitragsende).
Verantwortlich für diese außergewöhnlich hohen Temperaturen bereits mit Ende April ist ein Trogvorstoß vom Atlantik, an dessen Vorderseite mit einer bis NW-Afrika ausgreifenden SSW-Strömung trockene subtropische Lufmassen – z.T. angereichert mit Sharastaub – über die Alpen gesteuert werden.

 

Exemplarisch die Geopotential-/druckverteilung von heute früh: 

 

Die nachfolgenden Frühlingsbilder entstanden an der Nordseite des Hochecks Mi, Do und heute Fr: 

                     

            

            

           

 

Heute schoben sich bereits am frühen morgen hohe Cirrostatuswolken von S vor die Sonne. Während nach N die Sicht am Beginn meiner kurzen Wanderung noch recht gut war…………..

 

……………wurde die Fernsicht nach S zu rasch vom Sharastaub getrübt:

 

Es dauerte nicht lange, bis sich mit der Strömung Saharastaub und Lufttrübung nach N ausbreiteten.

Araburg bis Gföhlberg:

 

Thenneberg und Wienerwald:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.