Nichts Neues: es bleibt weiterhin deutlich zu mild

Zwei Monate des meteorologischen Winters (D/J/F) sind vorüber. Eine Zwischenbilanz zeigt, dass die Durchschnittstemperatur bisher im österreichischen Flächenmittel lt. Geosphere um 1,8 K über der Mitteltemperatur von 1991-2020 bzw. 3,1 K über jener von 1961-1990 liegt. Die Niederschläge lagen in beiden Referenzperioden um bzw. über 70% über dem Flächenmittel.
Im Mittelfristzeitraum bleiben die Temperaturen weiterhin im zu milden Bereich. Das stabile Hochdruckwetter der letzten Tage mit Kaltluftseen in den Tälern und frühlingshafter Wärme auf den Bergen geht aber jetzt zu Ende.

Nichts Neues: es bleibt weiterhin deutlich zu mild weiterlesen