Archiv der Kategorie: Aktuelles / Erlebnisberichte (Berichteblog)

„Gratinierte“ Schneeverhältnisse am Göller

Ein  Zwischenhoch mit trockener Kaltluft bescherte mir heute bei einer südseitigen Schitour einen prächtigen Wintertag.
Beste Pulverschneeverhältnisse fand ich im Waldbereich vor, oberhalb der Waldgrenze sind sie allerdings derzeit etwas heikel. Nordseitig herrscht aufgrund frischer Einwehungen auf glatter Altschneedecke ohne Bindung hohe Schneebrettgefahr. Südseitig waren die Verhältnisse sicher. Deshalb entschied ich mich für zwei südseitige Abfahrten, auch wenn  oberflächlich teilweise ein schwer zu fahrender Harschdeckel anzutreffen war. 

„Gratinierte“ Schneeverhältnisse am Göller weiterlesen

Eile mit Weile

Abklingender Nordstau und zunehmender Zwischenhocheinfluss, das waren die heutigen  Wetteraussichten.
Letze Schneeschauer, Nebel und Restwolken sollten im Laufe des Tages der Sonne Platz machen.
Ich erwartete erst für den frühen Nachmittag Auflockerungen. Deshalb verlegte ich den Start  zu einer kurzen Schitour in die Gutensteiner Alpen in den Vormittag.
Eile war nicht angebracht, wenn ich die Chance auf Sonne wahren wollte.

Eile mit Weile weiterlesen

Nur ein Hauch von Winter……………

……………..ist derzeit in meiner Umgebung vorzufinden.

Temperatur und Anraum lassen  heute zwar keinen Zweifel über die herrschende Jahreszeit aufkommen.
Was aber seit dem Orkantief FELIX fehlt, ist der Schnee.
Das dürfte auch die innere Uhr mancher Frühlingsboten verwirren    😉
In Bildern ein paar Eindrücke eines kurzen Spazierganges heute Vormittag.

Nur ein Hauch von Winter…………… weiterlesen

Von der Araburg über den Peilstein auf das Hocheck

Unter Zuhilfenahme des Rades lassen sich diese drei Aussichtspunkte im oberen Triestingtal zu einer „strammen“ Tagestour verbinden. Diesmal habe ich die Runde auf zwei Tage aufgeteilt, und das  mitten im Winter dank Föhn bei herbstlichem Wettercharakter:
gestern (Araburg, Peilstein) dank rascher Durchmischung der bodennahen Kältesseen bei windigem und weitgehend sonnigem Wetter mit nur wenigen hohen Wolkenfeldern,
heute (Hocheck) bei Windstille und Hochnebel mit einer Obergrenze bei 800m und darüber wolkenlosem Himmel.

Von der Araburg über den Peilstein auf das Hocheck weiterlesen

Schitour auf den Göller

Sturm FELIX, der von vergangenen Freitag bis Samstag – begleitet von ungewöhnlich warmen Luftmassen subtropischen Ursprungs – über NÖ fegte, hat dem Schnee bis in die Gipfelregionen stark zugesetzt. Nur oberhalb von 1000m hat sich eine dünne Schneedecke gehalten, die nach dem Temperatursturz vom Sonntag heute zu Betonschnee gefroren war. Auf der harschigen Oberfläche lagen je nach Exposition bis zu 25 cm Pulverschnee der Kaltfront.
Am Göller fand ich heute trotz der geringen Mächtigkeit der Schneedecke ganz brauchbare Verhältnisse vor    🙂

Schitour auf den Göller weiterlesen

ELON und FELIX………….die Auswirkungen im oberen Triestingtal

In den letzten Analysebeiträgen  habe ich die Orkantiefentwicklungen am Atlantik und das resultierende Sturmerreignis in unserem Gebiet ausführlich behandelt.
Genau genommen handelte es sich um die Ausläufer von zwei Orkantiefs (namentlich ELON und FELIX), die uns Fr,09.01. und Sa,10.01. überquerten.   Bei uns hat sich die Warmfront von FELIX, die gestern Sa für Temperaturrekorde sorgte, in der Nacht von Fr auf Sa über die abziehende Kaltfront von ELON geschoben und für eine lückenlose Fortsetzung der stürmischen Verhältnisse gesorgt.
Heute können wir auf ein mit 2 Tagen ungewöhnlich lang andauerndes Sturmereignis  zurückblicken, das zum Glück im oberen Triestingtal keine nennenswerten Schäden verursacht hat.

Nachfolgend ein paar Bilder von Sa, 10.01. als Dokumentation des Wetterereignisses.

ELON und FELIX………….die Auswirkungen im oberen Triestingtal weiterlesen