Nächtlicher Frontdurchgang im oberen Triestingtal

Der Wetterumschwung mit einer markanten Kaltfront hat sich schon seit Tagen als Relikt des Ex-Hurrikans GONZALO abgezeichnet und wurde von den Wettermodellen sowohl von der Intensität, als auch vom Timing gut erfasst.
Im oberen Triestingtal (Altenmarkt/Thenneberg) ist die Kaltfront um 00:35 mit starken Windgeräuschen, kurzem Starkregen und entferntem Geblitze eingetroffen und rasch und überraschend „sanft“ durchgezogen. Das zugehörige schmale und an der Vorderseite stark abgegrenzte Niederschlagsband ist im Beitragsbild oben gut ersichtlich.

Die Front brachte hier nur 4,6mm/m2  Regen und Gott sei Dank keine Sturmschäden.

In exponierten Höhenlagen, wie etwa der Hohen Wand, wurden Windspitzen von kapp 100 km/h gemessen; Orkanböen gab es dagegen lt. Radiomeldung an einer Messstelle nördl. des Triestingtals im Wienerwald mit  151km/h (vermutlich Buchbergwarte).

Was erwartet uns heute/morgen im oberen Triestingtal?

Heute weiterhin turbulent mit möglichen Sturmböen in exponierten Lagen………………

22.10.2014.wind.Rmgfs1215

……………………herbstlich kühl und wechselhaft. Nur mehr einzelne Schauer, Schnee in geringen Mengen bis 1000m auf den Bergen südl. des Triestingtales. Die Windspitzen der zweiten Nachthälfte werden nicht mehr erreicht.

Morgen Do zwar weiterhin windig aus Norden, aber nachlassend und leichter bis mäßiger Regen. Eine Okklusion, die um das zum Balkan abgezogene Höhentief geführt wird, trifft von NO auf die Alpennordseite und wird dort für erhebliche Niederschläge mit starkem Schneezuwachs oberhalb 800m-1000m sorgen.

In den Gutensteiner Alpen und dem Wienerwald wird die Schneefallgrenze aufgrund der höhenmidleren Luftmasse in der Okklusion über den Gipfeln liegen. Wintereinbruch ist in unserem Gebiet nicht zu erwarten.

Exemplarisch die berechneten Neuschneemengen in den östlichen Apenregionen bis Fr früh (Quelle bergfex.at auf Basis des Globalmodells EZ):

22.10.2014.schnee

Wetterbesserung mit deutlichem Temperaturanstieg und Nebel unten/Sonne oben voraussichtlich ab Samstag.

Details dazu demnächst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.