Das Allerheiligenwetter wird heuer seinem Ruf gerecht

Mit  -1,7° gab es heute in Thenneberg spät aber doch den ersten Luftfrost im Oktober. In bodennahen 5cm zeigte meine Messstation sogar -3,9°.
Zum Allerheiligenwochenende erwartet uns viel Nebel in Tal- und Beckenlagen aber Sonne und milde Temperaturen auf den Bergen und  in  alpinen Tälern,  in denen der Föhn den Nebel abtrocknet bzw. aufbricht.

Verantwortlich ist ein Hochdruckkeil aus SW, der über ME eine Brücke mit dem Kontinentalhoch bildet:

29.10.2014.gfs-0-78————–29.10.2014.gfs-0-102

 

Dabei verstärkt sich an der Vorderseite des mächtigen atlantischen Tiefdrucksystems zwischen Island und Schottland in der Höhe die Warmuftzufuhr aus SW. Dies verschärft die Inversion und  deckelt die kühlere bodennahe Gundschicht.
Diese antizyklonal geprägte GWL ist nur von kurzer Dauer. Bereits am Mo nähert sich der Atlantiktrog und gewinnt mit beginnendem Südstau zunehmend Einfluss auf unser Wetter. Nördl. der Alpen und im Osten (über dem Nebel) zunächst nur hoher Wolkenaufzug.
In weiterer Folge tropft der Trog  ins Mittelmeer ab und bringt vor allem an der Südseite der Alpen Niederschläge:

29.10.2014.gfs-0-132—————–29.10.2014.gfs-0-180

 

Die weitere Entwicklung dürfte der Erhaltungsneigung der Atmosphäre gerecht werden und  mit einer voherrschenden Grundströmung aus dem Sektor SW-SO weiterhin überdurchschnittlich milde Temperaturen bringen.  Ein nachhaltiger Kaltlufteinbruch in der ersten Novemberdekade ist  nicht in Sicht. Diese sammelt sich in einem Respektabstand zwischen Sibirien und NO-Kanada:

29.10.2014.gfsnh-1-228

 

Nachfolgend die Meteogramme:

Osten/Oberes Triestingtal:

29.10.2014.osten.MS_160480_g05

 

Süden/Karnische Alpen:

29.10.2014.süden.MS_135465_g05

 

Westen/Slzbg:

29.10.2014.westen.MS_130480_g05

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.