Ein Wintermärchen

Das Zwischenhoch konnte ich heute am Vormittag optimal bei einer Schitour in den Gutensteiner Alpen genießen: frischer Pulverschnee, Sonne , windstill…………   🙂  🙂   🙂

 

Nach dem Anstieg auf den Hochstaff mit Start in Kleinzell …………….

h-r.4-2

h-r.2-2

 

……………folgte die erste Abfahrt zur Kleinzeller Hinteralm.

h-r.1-2

 

Von dort führte die Route durch tiefverschneite Wälder auf die Reisalpe:

h-r.7-2————–h-r.6-2

h-r.5-2

h-r.9-2————h-r.10-2

h-r.8-2

h-r.11-2

h-r.12-2——————h-r.13-2

 

 

Herrliche Fernsicht bot sich am Gipfel der Reisalpe bei aufziehender lockerer Föhnbewölkung über den Mürzsteger Alpen.

Schneeberg, Rax, Schneealpe, Gippel……….

h-r.14-2

 

……….rechts vom Gippel der Göller, dazwischen mit Wolkenhaube die Veitsch:

h-r.15-2

 

Eine schmucke Wolkenhaube hat sich der Ötscher zugelegt 😉

h-r.16-2

 

Herrliche Pulverschneeabfahrt, danach neuerliches Anfellen für den Anstieg auf den Hochstaff von Süden………..

h-r.17-2

 

……….Wolkenverdichtung bei der Schlussabfahrt mit letztem Blick zum Schneeberg:

h-r.18-2

Ein Gedanke zu „Ein Wintermärchen“

  1. Servus Franz,
    hab an dem Tag neidvoll aus dem Bürofenster Richtung Schneeberg geblickt und die ersten Thermikwölkchen gezählt.
    Und jetzt noch deine Bilder – wenn ich nicht schon am Samstag am gleichen Berg gewesen wäre, dann . . .

    Liebe Grüsse
    Hans

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.