Schitour auf die Kräuterin

Die Kräuterin ist ein Gebirgsstock der Ybbstaler Alpen unmittelbar nördlich des Hochschwabmassivs. Die höchste Erhebung ist der Hochstadl mit 1919m. Neben den leichten Normalanstiegen über aussichtsreiche Plateaulandschaften stürzen südseitig entlegene Kare und Gräben zum Salzatal ab. Ausreichende und lawinensichere Schneeverhältnisse vorausgesetzt, findet der Schibergsteiger hier eine Reihe anspruchsvoller Steilabfahrten.

Meine heutige Schitour führte mich von Süden in einem langen Anstieg über Forststraßen und welliges Gelände auf das Plateau und weiter auf den Hochstadl. Als Abfahrt wählte ich ein rassiges Südkar.

 

Anstieg

kr.02.2015.1-2

kr.02.2015.2.0-2

kr.02.2015.4-2

 

Hochstadl

kr.02.2015.3-2

 

Kalter Nordwind und eindruckvolle Wolkenstimmung am Gipfel; Panorama von Ost nach West mit dem gesamten Hohschwabmassiv bis zu den Gesäusebergen

kr.02.2015.5-2

kr.02.2015.6-2

kr.02.2015.7-2

kr.02.2015.8-2

 

Gesäuse

kr.02.2015.9-2

 

Dürrenstein und Ötscher ragen im Norden aus dem Nebelmeer

kr.02.2015.10-2

 

Der ferne Schneeberg

kr.02.2015.11-2

 

Fertig für die Abfahrt

kr.02.2015.12.2-2—————–kr.02.2015.12.1-2

kr.02.2015.12.3-2———————kr.02.2015.13-2

 

Bei der Abfahrt erwarteten mich beste Firnverhältnisse über mehr als 1000Hm………………   🙂

kr.02.2015.14..0-2

kr.02.2015.14.1-2

kr.02.2015.14-2

kr.02.2015.15-2

kr.02.2015.16-2

 

……………nur die letzte Geländekante stürzte mit einem Abbruch ins Tal  und musste  mühsam überwunden werden   😉

kr.02.2015.17-2——————-kr.02.2015.18-2

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.