Wintergewitter in Wien

Heute gab es einen Vorgeschmack auf die Witterung der kommenden  Apriltage bis Ostern.
Bei der Heimfahrt von Wien herrschte herrlicher Sonnenschein. Wir dachten, ideal für einen Besuch des Schönbrunner Ostermarktes.

 

Bereits beim Eingang interessierten mich weniger die geschmückten Eier oder die angebotenen Produkte. Mein Blick war mehr nach oben gerichtet, denn ich ahnte bereits, was kommen wird   😉

2015-03-30 17.00.52-2

2015-03-30 17.10.54-2

 

In wenigen Minuten braute sich ein heftiges Wintergewitter begleitet von Sturm und Graupelschauer zusammen.  Spannend war es, die Entsstehung und Annäherung zu beobachten:

2015-03-30 17.15.41-2

2015-03-30 17.18.11-2

2015-03-30 17.18.20-2

2015-03-30 17.18.53-2

 

Der Weg zum Auto war dann alles andere als gemütlich   😉

Die Heimfahrt führte rasch aus der kleinräumigen Gewitterzelle:

2015-03-30 18.02.57-2

 

Zu Hause waren nur mehr markante „Wolkensäcke“ der Höhenkaltluft zu beobachten:

IMG_4341-2

 

Ein Blick auf Niederschlagskarte (Inca/ZAMG) zeigt mehrere isolierte Gewitterzellen über Österreich, eine davon im Westen von Wien:

30.03.2015.inca

 

Auslöser für das Wintergewitter war ein Streifschuss von Höhenkaltluft:

30.03.2015.gfs-13-3-3h

 

Ein Vorgeschmack auf Gründonnerstag, wo uns voraussichtlich ein neuer Schub arktischer Höhenkaltluft direkt trifft:

30.03.2015.gfs-13-75-3h

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.