Aufstiegsspuren und Abfahrtsspuren

Die aktuellen Schneeverhältnisse in den Gutensteiner Alpen laden zu Schitouren ein. Wer allerdings den Pulverschnee heute Fr und morgen Sa mit Vergnügen genießen will, muss auch den Umgang mit klirrender arktischer Kälte beherrschen. 
Eisige -14° C in 1400m (heute gemessen) gepaart mit dem beißenden und böigen Wind bis ca. 60km/h fühlen sich (Windchill) wie -30° an. Bei diesen extremen Bedingungen  ist eine vorausschauende Tourenplanung und besonders gute Kälteschutzkleidung erforderlich. 

Eine Warmfront am So bringt vor allem auf den Bergen spürbare Milderung und entlang der gesamten Alpennordseite Neuschneezuwachs.  Auch das östliche Flachland und der Wiener Raum dürfen sich auf ein paar cm Schnee freuen.
Unbeständig und weiterhin winterlich mit leichtem Dauerfrost geht es dann in die kommende Woche.
Nach Wochenmitte kündigen die Modelle mit auffrischendem Westwind  einen Schub milder Atlantikluft mit (vorübergehendem) Tauwetter an. Dies sehe ich aber noch nicht als gesichert an.
Eine detaillierte Analyse für die kommende Woche folgt demnächst.

 

Aufstiegsspuren durch unberührte Winterlandschaft:

06-01-2017-reisalpe-1-2

05-01-2017-0-2

06-01-2017-reisalpe-2-2

06-01-2017-reisalpe-3-2

06-01-2017-reisalpe-4-2

06-01-2017-reisalpe-5-2

06-01-2017-reisalpe-6-2

06-01-2017-reisalpe-7-2

 

Der Wechsel vom Aufstieg zur Abfahrt muss bei dieser Kälte rasch erfolgen. Ein windgeschützter Platz ist Goldes wert 🙂

06-01-2017-reisalpe-8-2

 

Abfahrtsspuren im pulvrigen Tiefschnee:

06-01-2017-reisalpe-9-2

06-01-2017-reisalpe-10-2

06-01-2017-reisalpe-11-2

06-01-2017-reisalpe-12-2

05-01-2017-5-2

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.