IRMA, JOSE und das Wochenendwetter

Mein heutiger Morgenbeitrag 

-gibt einen kurzen Update zur aktuellen Entwicklung und weiteren Zugbahn des zerstörerischen Hurrikans IRMA, 
-geht  auf die Vorhersage des mittlerweile auf Cat 5 hochgestuften Folgehurrikans JOSE ein,
-und endet mit einem Blick auf das zu erwartende zweigeteilte Wochenendwetter in Österreich.

 

IRMA

Der Hurrikan IRMA hat sich marginal auf Cat 4 abgeschwächt und hat in den letzten Stunden die Nordküste Kuba´s erreicht:

09.09.2017.irma.animated

 

Morgen So in der Früh MESZ wird IRMA an der Südspitze Floridas, wo großräumige Evakuierungen der Bevölkerung im Gange sind,  erwartet. 
Seine weitere Zugbahn wird aktuell etwas weiter westlich berechnet. Da die stärksten Windgeschwindigkeit jedoch an der O/NO-Flanke von Hurrikans auftrteten, bleibt das gestern beschriebene Gefährdungspotential für die Millionenstadt Miami aufrecht:

09.09.2017.irma.zugbahn

Die letzten beiden umfassende Analysen zu IRMA Weather Wunderground findest du hier:  Jeff Masters,  Bob Henson

 

JOSE

Mit Cat 5 hat Hurrikan JOSE einige Inseln der Kleinen Antillen, die von IRMA „quasi zerstört“ wurden, erreicht und biegt nach letzten Berechnungen nach N/NW ab. Mit etwas Glück könnte er als „Fischturm“ auf dem offenen Atlantik bleiben:

09.09.2017.jose.zugbahn

 

Wochenendprognose 

Durchaus spannend mit einer recht hatnäckigen und  im Detail schwer fassbaren Luftmassengrenze über Österreich gestaltet sich unser Wochenendwetter und der Start in die kommende Woche.

Die aktuelle Druckverteilung der NH von heute Sa in der Früh zeigt am linken Bildrand die oben behandelten Hurrikans IRMA und JOSE.
Zwischen dem mächtigen Azorenhoch und einem Tiefdrucksystem über der Nordsee erfolgt ein Kaltluftvorstoß  weit nach S  und als Folge eine markante Austrogung ins westliche Mittelmeer. 
An der Trogvorderseite wird es heute in den Ostalpen föhnig und an der Alpennordseite und im O sommerlich warm:

09.09.2017.gfsnh-0-6

 

Im äußersten W (V, T) erfolgt mit dem Eintreffen einer Kaltfront im Tagesverlauf ein Föhnzusammenbruch. Die Front kommt nur langsam nach O voran, sodass quer über Österreich eine LMG (Luftmassengrenze) entsteht.
Westlich der LMG wird es regnerisch, im Bereich der LMG sind Gewitter zu erwarten, östlich der LMG ist nach Nebelauflösung ein weitgehend sonniger und sommerlich warmer Tag zu erwarten.
An der  Alpensüdseite herrscht der für diese Strömungsverhältnisse typische Wolkenstau, gut dokumentiert vom aktuellen Webcambild der ZAMG von Großglockner und Pasterze. Während der Glocknerkamm von der Föhnwalze eingehüllt ist, bildet sich im Lee  ein wolkenarmes Föhnfenster:

09.09.2017.föhn

 

Bis morgen So kommen Trog und LMG zögerlich weiter nach O voran. Ein rasches Durchschwenken des Troges, das durch die sich intensivierende Sturmlage über dem Atlantik zwischen Azorenhoch und Sturmtief vor Schottland naheliegend wäre, wird durch einen Rücken über dem Balkan blockiert.
Der So wird unbeständig mit zum Teil kräftigen Regen, vor allem im Bergland und im Südstau. 
Der äußerste SO (Unterkärnten bis Weinviertel) bleibt im Einfluss der vorderseitigen Warmluft. Hier muss nach freundlichem Vormittag am Nachmittag mit Schauern und einzelnen Gewittern gerechnet werden:

09.09.2017.gfs-0-36

 

Bedingt durch die Blockade im O und die Ausdehnung des Azorenhochs ins westliche Mittelmeer wird der Trog am Mo mit Cutoff-Tendenz über Italien eingeklemmt.
An seiner Vorderseite wird weiterhin feuchtwarme Mittelmeerluft zu den Ostalpen gesteuert. Dabei erfolgt eine vorübergehende Retrogression der LMG (Rückverlagerung nach W), sodass es vor allem im O   warm bleibt. Mit Regen ist überall zu rechnen:

09.09.2017.gfs-0-60

 

Für eine Wochenprognose mit Synoptik fehlt mir heute die Zeit 🙁

Der Trend für die zweite Septemberdekade lässt aber eindeutig einen unbeständigen und zunehmend herbstlichen Wettercharakter  erwarten. Stabiles Altweibersommerwetter ist nicht in Sicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.