Wochenprognose: Frühjahrshoch

Aus meteorologischer Sicht stellt sich mit der seit gestern Fr  deutlichen Abnahme und ab heute Sa schlußendlich mit dem Ende der Saharastaubkonzentratioin in der Atmosphäre ab morgen So ein langweiliger Wettercharakter ein:
Sonne pur mit leichten Morgenfrösten und frühlingshaften Temperaturen mit steigender Tendenz!
Ein kräftiges Hochdruckgebiet etabliert sich stationär über ME und blockiert sämtliche Atlantikfronten, die zum Abtropfen in Richtung NW-Afrika genötigt werden. Erst im Laufe des kommenden Wochenendes könnte es von S unbeständiger werden. Gleichzeitig formiert sich östlich von Grönland ein Kaltluftvorstoß, der u.U. im erweiterten Mittelfristraum eine Wetterumstellung andeutet. Details dazu lassen sich aber noch nicht festmachen.
Das interessanteste aus synoptischer Sicht ist ein Klt (Kaltlufttropfen) der in den kommenden Tagen mit der Bodenströmung das markante Hoch, das derzeit mit seinem Kern und einem Bodendruck von knapp über 1050hPa (!) über der Nordsee/Dänemark liegt, umkreist.

 

Die nachfolgende Animation der 500hPa-Fläche (ca. 5500 Höhe) aus dem aktuellen GFS-Modelllauf  zeigt den Klt  anschaulich auf seiner Wanderung. Derzeit liegt er über Polen/Tschechien, in den nächsten Tagen zieht er mit der Bodenströmung über die Beneluxstaaten und in einem Bogen um das Hoch herum über die Nordsee nach Südskandinavien, um am kommenden Wochenende wieder an seinem Ausgangspunkt im Bereich des Schwarzen Meeres anzukommen:

 

Die nachfolgenden 3 Karte zeigen die Geopotential-/Druckstruktur von heute Sa, für kommenden Mi und Sa  vom aktuellen GFS-Modelllauf. Der hohe LD über ME schwächt sich im Wochenverlauf zwar etwas ab, bleibt aber trotz Abflachung der LD-Verhältnisse für den gesamten Alpenraum wetterbestimmend. Gleichzeitig wird die eingeflossene kontinentale Kaltluft ab Wochenbeginn durch deutlich mildere Luft aus südlichen Breiten ersetzt.

 

Aktuell:

 

Mi:

 

Sa mit Andeutung einer möglichen Wetterumstellung:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.