Dem sommerlich wechselhaften Wetter folgt ein kühler Maiausklang

Mit dem Wind am gestrigen Sa haben den N und O stabilere Luftmassen erreicht. Hier verläuft der heutige So unter Hochdruckeinfluss sommerlich warm . Im W und S dagegen lagert labilere Luft. Hier sowie über dem Bergland muss im Tagesgang mit Quellungen und einzelnen Schauern/Gewittern gerechnet werden.
An der Vorderseite eines Troges dreht die Strömung morgen Mo auf SW. Dies macht sich zunächst durch hohe Warmluftwolken und vor allem in der Westhälfte durch Lufttrübung mit Saharastaub bemerkbar. Am Nachmittag steigt im W und dem Bergland die Gewitterneigung.

Geopotential-/Druckstruktur vom aktuellen GFS-Modelllauf:

 

Eine in die SW-liche Strömung eingebettete Front gestaltet den Di im Ostalpenraum regnerisch und mangels Sonne kühler.

Ein Rücken über dem zentralen und östl. Mittelmeerraum verhindert ein durchschwenken des Troges, sodass im weiteren Verlauf ein Abtropfprozess in Gang gesetzt wird.
Der  Mi verläuft in  den Ostalpen voraussichtlich noch bewölkt und kühl  mit nachlassender Neigung zu Regenschauern. In den unteren Luftschichten dreht der Wind auf W:

 

Do/Fr sollten aus heutiger Sicht an der Alpennordseite und im O weitgehend trocken, zeitweise sonnig und in den Niederungen wieder sommerlich warm verlaufen. In der labileren Luft südl. der Alpen besteht weiterhin mäßige Schauer-/Gewitterneigung, die am Fr u.U. deutlich ansteigt. Dies hängt stark von der Verlagerungsrichtung des schwer erfassbaren Cutoff´s im  Mittelmeeraum ab:

 

Am kommende Wochenende sorgt nach den letzten Modellrechnungen eine ausgedehnte Troglage für unbeständiges und kühles Wetter:

 

Das genaue Timing der Wetteränderung und das Verhalten des abgetropften Höhentiefs im Mittelmeerraum unterliegt noch erheblichen Modellschwankungen.

Update folgt!

 


Maibilder der letzten Woche aus dem Oberen Triestingtal:

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.