Schneealpe: Umrundung des Kleinbodengrabens

Nach Schneeberg und Rax besuchte ich heute die Schneealpe.
Ausgangspunkt war Neuwald auf der Nordseite des Gebirgsstockes.

Aus dem  Kleinbodengraben führte die Route über steiles Gras- und Schuttgelände  zunächst auf das Gamskirchl.  Mitterbergwand,  Schusterstuhl, Windberg, Glaskogel, Donnerwand und Kl. Waxeneck kompelttierten die Gifelrunde mit abschließendem Abstieg über den Taborsattel.

 

Nebel und  Nieseln zu Beginn, der Blick war meist auf die rutschigen Böden gerichtet:

10.06.2015.schneealpe.1-2 ——————10.06.2015.schneealpe.2-2

 

Auf ca. 1400m ist endlich die Nebelobergrenze erreicht:

10.06.2015.schneealpe.3-2

10.06.2015.schneealpe.4-2

 

Blühende Alpenflora auf Schritt und Tritt:

10.06.2015.schneealpe.5-2

10.06.2015.schneealpe.6-2

10.06.2015.schneealpe.7-2 —————–10.06.2015.schneealpe.8-2

 

Mitterbergwand:

10.06.2015.schneealpe.9-2

 

In Bildmitte das Gamskirchl, links die Donnerwand, im Hintergund der Göller:

10.06.2015.schneealpe.10-2

 

Wasserfallschlucht …………

10.06.2015.schneealpe.11-2

 

……………und Auslauf der Dirtlerschlucht; rechts die Burgwand:

10.06.2015.schneealpe.12-2

 

Einsetzende Thermik; die Rax im Hintergund ist noch wolkefrei; ganz rechts der Schusterstuhl:

10.06.2015.schneealpe.13-2

 

Tiefblick in die Diertlerschlucht vom Schusterstuhl:

10.06.2015.schneealpe.16-2

 

Almgelände übersäht mit blühenden Alpenblumen:

10.06.2015.schneealpe.17-2

10.06.2015.schneealpe.15-2

10.06.2015.schneealpe.14-2

10.06.2015.schneealpe.19-2

 

Windberg:

10.06.2015.schneealpe.20-2

 

Rückblick zur Mitterbergwand (rechts);  links der Glaskogel, in Bildmitte die Donnerwand:

10.06.2015.schneealpe.18-2

 

Doline:

10.06.2015.schneealpe.21-2

 

Die Donnerwand kommt näher:

10.06.2015.schneealpe.22-2

 

Vis a vis das Gamskirchl mit seiner Höhle und die Mitterbergwand:

10.06.2015.schneealpe.23-2

 

Überblick über die gesamte Umrundung des   Kleinbodengraben:

10.06.2015.schneealpe.24-2

 

Donnerwand:

10.06.2015.schneealpe.25-2 ——————-10.06.2015.schneealpe.26-2

 

Abstieg vom Taborsattel mit Blick zum Schneeberg im Hintergrund:

10.06.2015.schneealpe.27-2

 

Wegmotive:

10.06.2015.schneealpe.28-2

10.06.2015.schneealpe.29-2

4 Gedanken zu „Schneealpe: Umrundung des Kleinbodengrabens“

  1. Hallo Franz. Lese immer gerne deine Beiträge. Wir fahren nächste Wochee nach Italien ( bibione). Weist du eine gute Wetterseite oder wie das Wetter nächste Woche ist in bibione. Tolle Tour.

    1. Servus Hannes,

      ein Cutoff-Prozess über Spanien am Wochenende macht eine Detailprognose derzeit sehr schwierig.
      Vor allem in der ersten Wochenhälfte wird es etwas unbeständig mit erhöhter Schauer- und Gewitterwahrscheinlichkeit.

      Unter dem link: http://www.wetterzentrale.de/pics/MS_125455_g05.png

      erhältst du für einen Gitterpunkt bei Bibione alle 6 Stunden das aktualisierte Meteogramm. Das ist sicher eine gute Orientierung für die Entwicklung der folgenden Tage.
      Viel Spaß an der Adria,
      Franz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.