Der wechselhafte Winterbeginn „vor meiner Haustür“

Sehr abwechslungsreich verliefen die ersten Tages des heurigen meteorologischen Winters im Oberen Triestingtal. Die knapp über 20mm Gesamtniederschlag im bisherigen Dezember an meiner Messstation fielen zwar  bei Temperaturen um 0°C  meist bis ins Tal durchwegs als (nasser) Schnee, eine  dauerhafte dünne Schneedecke konnte sich aber aufgrund der noch warmen Böden und kurzzeitige Einschübe warmer Luftmassen nur in höheren Lagen bilden. 
Die heutigen Schneefälle bei knapp unter dem Gefrierpunkt haben der gesamter Landschaft wieder bis ins Tal ein  winterliches Kleid verliehen.

Nachfolgend eine Bildsequenz 
– vom gestrigen föhnigen und sonnigen  Intermezzo an der Vorderseite des Adriatiefs  und
– dem heutigen Schneefall bei seiner Vb-ähnlichen Verlagerung über Ungarn nach NO.

 

Gestern So:

            

 

Heute Mo:

            

            

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.