Tauwetter, Whiteout und Sonne am arktischen Schneeberg

Facettenreich präsentiert sich der Schneeberg während meiner heutigen Schitour.

 

Bedeckter Himmel und leichter Nieselregen bei meinem Aufbruch  sind keine idealen Voraussetzungen für eine Schitour. Das Tauwetter macht den Neuschnee der letzten Tage zusätzlich schwer und führt zu lästigem Anstollen des Schnees an den Fellen:

24.01.2018.sbg.1-2

                                 24.01.2018.sbg.2-2

 

Auf der von bizarren, arktisch anmutenden Raueisskulpturen  bedeckten Hochfläche herrschen bei dichtem Nebel und stark gedämpftem Sonnenlicht Whiteout-Bedingungen:

24.01.2018.sbg.3-2

24.01.2018.sbg.4-2

24.01.2018.sbg.5-2

24.01.2018.sbg.6-2

24.01.2018.sbg.7-2

 

Die Sonne setzt sich schließlich zögerlich  gegen den Nebel durch:

24.01.2018.sbg.8.0-2

24.01.2018.sbg.8.1-2

24.01.2018.sbg.9.0-2

24.01.2018.sbg.9.1-2

24.01.2018.sbg.10-2

24.01.2018.sbg.11-2

24.01.2018.sbg.12-2

24.01.2018.sbg.13-2

24.01.2018.sbg.14-2

24.01.2018.sbg.15-2

24.01.2018.sbg.16-2

24.01.2018.sbg.17-2

24.01.2018.sbg.18-2

24.01.2018.sbg.19-2

24.01.2018.sbg.20-2                 24.01.2018.sbg.21-2

24.01.2018.sbg.22-2

24.01.2018.sbg.23-2

24.01.2018.sbg.24-2

24.01.2018.sbg.25-2

24.01.2018.sbg.26-2

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.