Abkühlung nach dem Hl.Abend, etwas Schnee an der Alpennordseite, Hochdruck zum Jahreswechsel

Ich wünsche allen ein

………………………Fohes Weihnachtsfest…………….

 

auch wenn es mit dem Schnee, wie so oft, auch heuer nicht geklappt hat.

Aufgrund großer Schwankungen ei den Simulationen innerhalb der einzelnen Wettermodelle und Inkonsistenzen zwischen den Modellen (GFS,EZ,GEM) ist eine belastbare Prognose über das kommende Wochenende hinaus nicht seriös möglich, sondern ein Lotteriespiel.
Ich wage trotzdem einen Versuch   😉   .

Bis zum Wochenende ist die Entwicklung aber recht abgesichert:

Heute Di und morgen am Hl.Abend weiterhin außerordentlich mild, turbulent und sonnig.

Im Laufe des Christtages erreicht uns aus NW  ein Schwall kalter Luft mit einem Temperatursturz von 15 K auf den Bergen und ca. 10cm-20cm Schnee an der Alpennordseite bis zum Stephanietag:

23.12.2014.gfs-0-78

 

Nach kurzer Zwischenbesserung am Sa erfolgt ab So an der Ostflanke eines Atlantikkeils eine Austrogung über ME bis ins Mittelmeer. Damit verbunden wieder Schneefall, dessen Intensität und erfassten Gebiete von der möglichen Tiefdruckentwicklung im Mittelmeerraum abhängig ist:

23.12.2014.gfs-0-132

 

Ein neuerlicher moderater Schneezuwachs ist an der Alpennordseite ist zu erwarten. Inwieweit das Potential für Schnee von S und SO ausgeschöpft wird, hängt von der Entwicklung über dem Mittelmeer ab.
Die wahrscheinlichste Variante ist eine Abschnürung eines selbständigen Tiefs mit Vc Zugbahn und gleichzeitiger Ausbildung einer Hochdruckbrücke über ME.
Dies würde zwar eine Fortsetzung des winterlichen Temperaturniveaus bedeuten, aber kaum Neuschnee    🙁   .

Aktuell berechnete Neuschneemengen bis zum Jahreswechsel:

23.12.2014.192_24

 

Mit den eingangs erwähnten Unsicherheiten aufgrund großer Modellinkonsistenzen rechne ich persönlich mit einer ruhigen aber bitterkalten Silvesternacht:

23.12.2014.gfs-0-216——————23.12.2014.gfs-9-216

 

Eine Aktualisierung erfolgt in den nächsten Tagen, sobald neue Erkenntnisse vorhanden sind.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.