Saharastaub und bizarre Eislandschaft

Der erste Gedanken bei vielen wird beim Lesen der Überschrift sein: Was hat Sahastaub mit Eis zu tun?

Wettertechnisch liegt beides heute sehr nah beisammen. Am Hocheck erlebe ich am Vormittag auf engsten Raum beide Wetterphänomene  🙂

Die Ausgangslage ist eine markante Inversion knapp unterhalb 1000m. 

Darüber ist es bei südl. Wind ausgeprochen mild bei gefühlten 10 °C, hoher Bewölkung und signifikanter Lufttrübung durch advehierten Saharastaub.

Unterhalb der Inversionsgrenze in der extrem feuchten und nebeligen Grundschicht sickert aus NO bereits die angekündigte Kaltluft aus NO ein. Zwischen 850m und 950m liegt dabei die Temperatur knapp unter dem Gefriepunkt, sodass die Nebeltröpfchen an Hindernissen gefrieren und Kunstwerke aus klarem Eis ausbilden.

 

Über dem Nebel …………..

 

…………… und auf der Hocheckwarte mit dem durch Saharastaub getrübten Blick zum Schneeberg:

 

Eine „überirdische“  Eiswelt fasziniert mich unmittelbar unterhalb der Inversionsgrenze:

            

            

4 Gedanken zu „Saharastaub und bizarre Eislandschaft“

  1. Nur gut, dass es Fotographen gibt, die ihr Handwerk beherrschen und so wie Du und diesen außergewöhnlichen Winter unvergesslich machen. Wenn nun noch der heftige Nordwestler hinzukommt, dann bin ich gespannt, ob es am Neusiedler See wieder festgefrorene Wellen geben wird, die das Ufer ummanteln oder auf Schneeverwehungen … das wird sehr spannend.
    LG von Anette

    1. Lieber Josef,

      ich kann nur wiederholen, was ich schon mehrmals geschrieben habe:

      den „Heimvorteil“, diesmal zusätzlich mit einer Portion Glück, optimal genützt!

      Diese faszinierende Eislandschaft war auch für mich überraschend. Hätte ich es geahnt oder erwartet, wäre nicht nur das Smartphone, sondern die Fotoausrüstung dabeigewesen. Und ich hätte deinen Bruder mitgenommen, den ich seit Jahren verspreche, solche Motive zum Fotografieren zu präsentieren.

      LG, Franz

  2. Einfach großartig Franz!
    Diese Motive erfreuen alle die deine Homepage kennen und schätzen. Ich bin überzeugt, dass selbst dein geschultes Fotographenauge Freude an diesen außergewöhnlichen Motiven hatte!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.