Schitour auf den Silberpfennig

Wie gestern ist der Parkplatz vor Kolm Saigurn auch mein heutiger Ausgangspunkt. Die SW-seitige Ausrichtung der Abfahrt ermöglicht  mit  7:00 eine um 1 1/2 Stunden spätere Aufbruchszeit.
Im Gegensatz zur gestrigen rassigen und anspruchsvollen Hocharntour mit wechselnden Schneeverhältnissen erwartet mich heute eine leichte Schiwanderung mit Firngenuss in gleicher fantastischer Bergumrahmung.


Anstieg

Nach einer kurzen schattigen Waldpassage strahlt die Sonne ab der Durchgangalm  während der ganzen Tour von einem wolkenlosen Himmel:

 

Hoher Sonnblick und Hocharn beherrschen die imposante Bergkulisse:

            

 

In der Pochkarscharte öffnet sich der Blick auf den Silberpfennig………

 

………… und Tiefblicke auf den Vorderen Pochkarsee:

 

Aus der Baukarscharte führt der Weiterweg auf die Nordseite des Silberpfennigs ………….

 

………… dessen Gipfel ich dann in Kürze erreiche: 

 

Das 360° Gipfelpanorama mit Benennung einiger markanter Gipfel

Ankogel, Hochalmspitze:

 

Kreuzkogel, Vordere Geißlspitze, Schlapperebenspitzen:

 

Kolmkarspitze, dahinter Schareck:

 

Sonnblick, Hocharn:

 

Wiesbachhorn, Hoher Tenn:

 

Hochkönig, Hagen- und Tennengebirge:

 

Dachstein (rechte Bildhälfte am Horizont):

 

Niedere Tauern mit Weißeck, Mosermandl, Hochgolling:

 

Abfahrt

 

Perfekter Firn am späten Vormittag 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.