Schitour auf den Schneeberg

Auch wenn ich mir nach dem Sturm der letzten Tage keine einladenden Schneeverhältnisse erwartete, nutze ich heute Vormittag das scheidende Zwischenhoch für eine Schitour auf den Schneeberg.
Der Anstieg erfolgt ausgehend von Losenheim über den Kuhschneeberg und den Wurzengraben auf Kaiserstein und Klosterwappen.
Da auf den oberen 200m jeglicher Neuschnee vom Sturm verblasen ist und nur ein pickelharte unregelmäßige Harschschicht vorhanden ist, wähle ich als Abfahrt den linken Begrenzungsrücken des Schneegrabens. Erfahrunggemäß weist dieser bei solchen Verhältnissen meist fahrbaren Schnee auf.

 

Morgenstimmung:

07.12.2017.sbg.1-2

07.12.2017.sbg.2-2

 

Flache Inversion im Puchberger Becken und Nebel im Wr.Becken:

07.12.2017.sbg.3-2

 

Für die Jahreszeit weist der Kuhschneeberg enorme Schneemengen auf:

07.12.2017.sbg.4-2

07.12.2017.sbg.5-2

 

Ausgeblasen und als Abfahrt derzeit nicht einladend präsentiert sich der Schneidergraben:

07.12.2017.sbg.6-2

07.12.2017.sbg.7-2

07.12.2017.sbg.8-2

 

Ungetrübter Fernblick (Hochschwab, Dürrenstein, Göller, Ötscher) in der trockenen und recht milden Luft während des Anstiegs:

07.12.2017.sbg.9-2

07.12.2017.sbg.10-2

07.12.2017.sbg.11-2

 

Ungewöhnlich aber wahr: kein einziger Stein ragt aus der pickelharten Harschschicht: 

07.12.2017.sbg.12-2

07.12.2017.sbg.13-2

 

Blick vom Kaiserstein ins inzwischen besonnte Puchberger Becken und das in Dunst und  Nebel liegende Wiener Becken:

07.12.2017.sbg.14-2

07.12.2017.sbg.15-2

 

Unverkennbare Spuren des jüngsten Sturms:

07.12.2017.sbg.16-2

07.12.2017.sbg.17-2

 

Vorsichtiges rutschen ist im oberen eisigen Teil der Abfahrt vom Klosterwappen angesagt:

07.12.2017.sbg.18-2

 

Bald treffe ich aber auf perfekt fahrbaren windgepressten Pulverschnee:

07.12.2017.sbg.19-2

07.12.2017.sbg.20-2

 

Die schattige NO-Seite des Schneebergs um die Mittagszeit:

07.12.2017.sbg.21-2

3 Gedanken zu „Schitour auf den Schneeberg“

  1. Lieber Franz!
    Von wo bist du auf die Reisalpe weggegangen. Kleinzell oder von Furthof?
    Tolle Bilder, wie immer . Wir können leider erst am Sonntag eine Tour machen.
    Liebe Grüße an Susi!
    Monika

  2. Lieber Franz!
    Von wo bist du auf die Reisalpe weggegangen. Kleinzell oder von Furthof?
    Tolle Bilder, wie immer . Wir können leider erst am Sonntag eine Tour machen.
    Liebe Grüße an Susi!
    Monika

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.