Omegalage mit nördlicher Höhenströmung erzwingt eine Sommerpause

Die Kaltfront des Skandinavientiefs hat in der vergangenen Nacht Österreich mit einem Schwall mäßig feuchter Polarluft gequert. Im Vorfeld gab es gestern in der heißen Luft (31,2° C an meiner Messstation in Thenneberg)  teils heftige präfrontale Gewitter (Beitragsbild bei Wr. Neustadt), die aktuell jetzt um 06:00 entlang der Südgrenze befinden und sich nach Slowenien verlagern.
Relativ kühl und unbeständig wird das Wochenende und der Wochenanfang an der Alpennordseite östlich von Tirol und im O verlaufen. Eine zyklonal geprägte nördliche Strömung bringt den Ostalpen kühle wolkenreiche Luft. Wetterbegünstigt, deutlich freundlicher und etwas wärmer wird es im äußersten W und an der Alpensüdseite.

 

Synoptischer Überblick:

Zwischen einem Höhenrücken des Azorenhochs und einem Skandinavietief erreichen mit NW-licher bis nördlicher Strömung Luftmassen polaren Ursprungs die Ostalpen und verursachen auch an der nördlichen Adria einen ungemütlichen Tag:

22.06.2018.gfs-0-12

 

Zum Wochenende baut sich eine Omegastruktur mit Höhenhoch über GB auf. Die Ostalpen verbleiben zwischen dem Hoch und dem in weiterer Folge zum Baltikum abtropfenden Höhentief in einer zyklonalen, kühlen nördlichen Strömung:

22.06.2018.gfs-0-60

 

Anfang kommender Woche verlagert sich das Höhenhoch mit seinem Kern nur unwesentlich zur Nordsee. Die Zirkulationsstruktur an seiner Ostflanke wird komplexer, da aus dem Cutoffprozess 2 Höhentiefs entstehen. Die Ostalpen verbleiben in der relativ kühlen nördlichen Strömung: 

22.06.2018.gfs-0-108

 

Tendenziell werden in weiterer Folge in den Ostalpen   die sommerlichen Temperaturen wieder zurückkehren, weil durch den Cutoffprozess die polare Kaltluftzufuhr abgeschnitten wird.  Ob dabei der zyklonale Einfluss der Höhentiefzone über OE  oder das Hochdruckgebiet aus W ab Mitte kommender Woche die Oberhand gewinnen, werde ich in meiner nächsten Wochenprognose ausführen.

3 Gedanken zu „Omegalage mit nördlicher Höhenströmung erzwingt eine Sommerpause“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.