Archiv der Kategorie: Aktuelles / Erlebnisberichte (Berichteblog)

Grossglocknerhochalpenstrasse mit dem Rad

Der föhnbedingte flache Wolkenstau  am Alpenhauptkamm, der  in den letzten Tagen Pässe und Gipfel der Hohen Tauern immer wieder in Wolken hüllte, sollte mit Winddrehung auf SW heute nachlassen.  Zumindest für den frühen Vormittag verhießen die Wetterkarten beste Verhältnisse.

Über die Nordrampe der Großglocknerhochalpenstraße gings mit Tagesanbruch in Richtung Fuschertörl.

Grossglocknerhochalpenstrasse mit dem Rad weiterlesen

Grosser Hundstod im Steinernen Meer

Nachdem eine Föhnkomponente am Alpenhauptkamm  nach wie vor  für zum Teil nebelige Bedingungen sorgte, entschied ich mich auch heute für eine Bergtour in den sonnigen Nordalpen.

Mit dem Mountainbike gings von Weißbach bei Lofer über die Kallbrunnalm und  den Dießbachstausee bis zur Talstation der Materialseilbahn vom Ingolstädterhaus.  Von dort zu Fuß in das verkarstete und fast vegetationslose Steinerne Meer mit Gipfelanstieg auf den Großen Hundstod (2594m).

Grosser Hundstod im Steinernen Meer weiterlesen

Über den Königsjodler auf den Hochkönig

Der Königsjodler ist  Klettersteig für Genießer 🙂    Er überwindet die Grate und Gipfel die Teufelshörner, führt über Schluchten und bietet neben perfektem Tauernpanorama  gewaltigen Tiefblicke ins Birgkar. Vom Ausstieg auf der übergossenen Alm gelangt man in 1/2 Stunde zum Matrashaus auf dem Gipfel des Hochkönigs.

Über den Königsjodler auf den Hochkönig weiterlesen

07:30 Aktualisierung des Niederschlagserreignisses und Entwarnung für die Triesting; Update von 10:30 mit Fotos und Durchflussdiagramm; Update von So 14.09.2014 morgens

Das Regenband (siehe Beitragsbild) mit den Starkniederschlägen hat uns soeben, rascher als gestern erwartet, von SO kommend überquert.
Dahinter folgt „nur“ mehr mäßiger Regen in überschaubaren Mengen und ohne HW-Gefahr.

07:30 Aktualisierung des Niederschlagserreignisses und Entwarnung für die Triesting; Update von 10:30 mit Fotos und Durchflussdiagramm; Update von So 14.09.2014 morgens weiterlesen

Triesting führt erhöhtes Mittelwasser

Im Beitragsbild ist der Verlauf der  Durchflussmenge an der Station in Fahrafeld dargestellt. Aktuell liegt sie deutlich unter der HQ1-Marke, da die prognostizierten Regenmengen zum Glück nicht erreicht wurden.

Insgesamt habe ich seit Beginn des Niederschlagsereignisses gestern am Nachmittag  an meiner Messstation in Thenneberg  47mm Regen gemessen. Gleichmäßig verteilt über den gesamten Zeitraum  stellt dies für die Triesting kein Problem dar.

Triesting führt erhöhtes Mittelwasser weiterlesen

50mm Regen in 40 Minuten!!!!!!!!!

Derzeit herrschen ideale Bedingungen für Gewitter mit stationären Starkniederschlägen.

Die vorhandene warme  Luftmasse ist  sehr feucht und labil geschichtet. Am Boden bildete sich heute mit der Annäherung einer schwachen Kaltfront aus West eine Konvergenzlinie (vorderseitiger SO-Wind trifft auf den Westwind der Kaltfront),  wodurch massive gewitterfördernde Hebungsprozesse ausgelöst wurden.  Einstrahlung bis über Mittag und eine Höchsttemperatur nahe 30° hat diesen Effekt noch gefördert.  Dazu herrschten bis in große Höhen windschwache Verhältnisse,  was für nur sehr geringe Verlagerungstendenz sorgte.

50mm Regen in 40 Minuten!!!!!!!!! weiterlesen

Ein Föhntag am Hocheck mit typisch herbstlichen Nebel- und Wolkenstimmungen

Dichter aufliegender Morgennebel , wie er normalerweise erst im Herbst vorkommt,  verlieh dem Triestingtal  heute Früh ein mystisches Stimmungsbild. Nur die Temperatur ließ keine Zweifel aufkommen, dass wir uns im Hochsommer befinden.

Ein Föhntag am Hocheck mit typisch herbstlichen Nebel- und Wolkenstimmungen weiterlesen