Das Wochenende wird zweigeteilt (GWL TrW), danach schwaches Vb-Tief

Heute Fr erfolgt mit einem Kaltluftvorstoß an der Ostflanke eines atlantischen Rückens die in meiner letzten Prognose/Analyse angekündigte Amplifizierung eines Troges über WE. Bis So kommt er in seinem nördlichen Teil bis zur Ostsee nach O voran, die Trogspitze hängt deutlich nach und kommt zunächst über den westl. Mittelmeerraum nicht hinaus.

 

Die positive Achsstellung des Troges führt an seiner Vorderseite zu einer kräftigen SW-Strömung in den Ostalpen. Heute Fr setzt Südstau (V, T, Oberkärnten) ein, nördlich der Alpen wird es föhnig. Mit der Annäherung einer Kaltfront steigt präfrontal die Schauer- und Gewitterneigung am Nachmittag  im Bergland und dem Mühl-/Waldviertel.
Die eingebettete Kaltfront erreicht in der Nacht auf Sa den W Österreichs. Im W und SW setzen intensive Regenfälle ein. 
Währen im W und SW im Bereich der quasistationären und verwellenden Kaltfront der Regen morgen Sa anhält und es deutlich abkühlt, bleibt es in der Osthälfte bei anhaltenden stürmischen Höhenwind aus S/SW wechselnd bewölkt und (spät-)sommerlich warm. Die Schauer- und Gewitterneigung bleibt bestehen.
Die SW-liche Höhenströmung hält auch am So an. Weiterhin fällt Regen mit eingebetteten Gewittern im W und SW (V, T, S, Oberkärnten).
Weiter im O bleibt es weitgehend trocken, auf den Bergen herrscht Föhnsturm. In den unteren Luftschichten setzt sich bis zum Abend bis ins Wr. Becken Westwind mit langsam beginnender Abkühlung durch. 

Exemplarisch die Geopotential-/Druckstruktur für kommenden So:

 

Am Mo erreicht der Trog die Ostalpen. Über der Adria wird ein Höhentief induziert, das sich in weiterer Folge rasch auf eine Vb-Zugbahn begibt. Über Ungarn, Tschechien verlagert es am Di nach N, dabei ist entlang des Alpenostrandes mit kräftigem Regen zu rechnen:

 
Es erreicht bis Mitte der kommenden Woche Dänemark, wo es von der atlantischen Frontalzone aufgenommen wird.
In der kommenden zweiten Wochenhälfte dürfte sich nach den letzten modellübergreifenden  Simulationen eine nördliche Westlage (GWL Wa) mit ruhigem Spätsommerwetter einstellen:

Details folgen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.