Faszinierende Seenwanderungen in den Schladminger Tauern

Die Schladminger Tauern sind eine Gebirgsgruppe in den Niederen Tauern, die wiederum zu den zentralen Ostalpen gehören. Sie zählen vor allem wegen der Vielzahl von Gebirgsseen inmitten hochalpiner Landschaft zu einer meiner Lieblingsgebirgsgruppen. Vor allem im Frühsommer, wenn die Alpenflora erblüht und die Gebirgsseen noch Schnee- und Eisreste aufweisen, bin ich hier gerne unterwegs. Aber auch im Herbst, wenn alles bunt verfärbt ist und in der Schitourensaison im Winter  bieten sie lohnende Ziele. Sie sind von meinem Wohnort von S über das Murtal und von N über das Ennstal gut erreichbar.

Diese Woche von 14.-16. Juni und noch bevor Hitze und Schwüle Einzug hielten, unternahm ich vom Lungau aus zwei ausgedehnte und wetterbedingt eine kürzere Wanderung zu zahlreichen malerischen  Seen durch eine paradiesisch einsame Gebirgslandschaften mit Gipfelzielen. Um mir die teils langen Talzustiege über Forststraßen und Almwege – vor allem für den Rückweg – zu erleichtern, kam z.T. mein Mountainbike zum Einsatz.

 

Der folgenden Beitrag beinhaltet für jede Tour eine Kurzbeschreibung mit einem repräsentativen Foto und anschließendem Link zu einer ausführlichen Dokumentation mit umfangreicher Fotostrecke.

 

14.06.2022:  Göriachtal, Unterer und Oberer Landwiersee, Scharnock (2498m)

Fotostrecke Scharnock

 

15.06.2022: Lessachtal, Zwerfenbergsee, Lungauer Klafferkessel, Greifenberg(2615m), Klafferkessel, Breite Scharte, Zwerfenbergsee

Fotostrecke Klafferkessel

 

16.06.2022: Etrachsee, Unterer und Oberer Wildenkarsee

Fotostrecke Wildenkarseen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.